:
Kaninchenzüchter nähern sich der Stadt an schauBürgermeister Duin lobt Umzug

WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/FJ - Seine Kaninchenschau hat der KZV I 102 Wildeshausen am vergangenen Wochenende erstmals auf dem Gelände des Reifenhandels Wagenfeld am Westring veranstaltet. Sowohl Bürgermeister Franz Duin, Schirmherr der Schau, als auch Landrat Frank Eger lobten diesen Schritt. Bislang hatte der Verein seine Schau bei der Gaststätte Peter Sander außerhalb Wildeshausens veranstaltet. Durch die Annäherung an die Stadt verspreche man sich steigende Besucherzahlen, sagte Zuchtwerbewart Kurt Oltmanns.

Bürgermeister Duin unterstrich: „Ein Verein dieser Qualität und Sinnhaftigkeit der Zucht sollte sich nicht abseits der Stadt präsentieren.“ Das Stadtoberhaupt sagte, es sei vorstellbar, zukünftig einen Teil des Gildeplatzes für die Schau zur Verfügung zu stellen. Duin warb dafür, junge Menschen an das Züchten heranzuführen, um das Engagement des Vereins fortzusetzen.

Auf der Kaninchenschau kürte der KZV I 102 auch seine diesjährigen Sieger. Vereinsmeister wurde Hergen Wohlers (Deutsche Riesen weiß). Vizemeister Franz Varnhorn (Deutsche Riesen weiß) bekam zudem den Hamburg-Mannheimer-Pokal. Kurt Oltmanns (Helle Großsilber) wurde Gesamtsieger und erhielt außerdem als Pokalsieger von Bürgermeister Duin den Ehrenpreis der Stadt überreicht. Das beste Tier der Schau stammte aus der Zucht von Manfred Keller (Kleinchinchilla), das beste Jungtier zeigte Helga Keller (Weißgrannen schwarz). Den besten Durchschnitt erlangte Silke Zurbrüggen-Brinkert (Helle Großsilber).

Hergen Wohlers und Kurt Oltmanns freuten sich überdies über den Landesverbandsehrenpreis. Oltmanns erhielt ferner den Kreisverbandsehrenpreis ebenso wie Bernd Wellmann (Deilenaar). Der Jugendvereinsmeister im KZV I 102 heißt Max Müller (Loh schwarz), Jugendvizevereinsmeister wurde Sandra Harms (Deilenaar).

Insgesamt waren bei der Vereinsschau rund 130 Tiere in 15 unterschiedlichen Rassen zu sehen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

article
74110e56-cfc1-11e2-9f05-2202c6a180e4
Kaninchenzüchter nähern sich der Stadt an schauBürgermeister Duin lobt Umzug
http://www.nwzonline.de/wildeshausen/kaninchenzuechter-naehern-sich-der-stadt-an-schaubuergermeister-duin-lobt-umzug_a_6,1,3593572170.html
08.11.2005
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/Altdaten/2005/11/08/LANDKREIS/2/Bilder/_heprod_images_fotos_1_12_2_20051108_kanichenzuchtneu_c8_789703.jpg
Wildeshausen,
Wildeshausen

Kreis Oldenburg

Handwerk

Hüttenzauber in Eigenregie

Wildeshausen Das neue Konzept lautet „Weg vom Plastik, hin zum rustikalen Flair“. Viele Stände sollen im Bahnhofsschuppen von Frank Stöver entstehen.

nwzonline.de

Bewusste Ernährung

Braker Schülerin is(s)t fleischlos glücklich

Brake Immer mehr Menschen entscheiden sich aus gesundheitlichen, moralischen oder anderen Gründen bei der Ernährung auf Fleisch zu verzichten. Vegetarisch ja oder nein? Eine NWZ-Praktikantin erzählt, warum sie auf Fleisch und Fisch verzichtet.

Eurocup Baskets schlagen Nymburk mit 84:71

OldenburgBester Werfer war Casper Ware mit 24 Punkten. Dank des Sieges haben die Oldenburger weiterhin eine Chance auf die nächste Runde. Aber nur unter bestimmten Bedingungen.

Politik

Rüge Aus Brüssel

Deutschland fehlt ein Fein-Abstauber

Brüssel Feinstaub gilt als Ursache von fast 50 000 Todesfällen in Deutschland. Seit Jahren versucht die Regierung, das Problem in den Griff zu bekommen. Doch sie tue nicht genug, findet die EU.

Kommentare der Redaktion

Meinungen

Große Koalition

Wenig Schwung

von Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin

Frauenquote

Symbol

von Rüdiger Zu Klampen
Rüdiger Zu Klampen
Rüdiger Zu Klampen

Studie zum Schulessen

Ungerecht

von Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff

Politische Beamte im Ruhestand

Goldenes Leben

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Länder wollen Abgabe auf Dauer

Lügen-Soli

von Rolf Seelheim
Rolf Seelheim
Rolf Seelheim

Salzeinleitung in die Weser

Grün gegen Grün

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Grünen-Parteitag

Kurskorrektur

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Sport

0:1 Daheim In Der Champions League

Leverkusen stolpert gegen Monaco – ist aber weiter

Leverkusen Leverkusen ist trotz der zweiten Saisonniederlage in der Champions League ins Achtelfinale der Königsklasse eingezogen. Bayer war gegen die Monegassen hoch überlegen, konnte es aber nicht in Tore ummünzen.

Lokalsport

Lokalsport

Regionalkarte

Wirtschaft

Nach Eigentümerwechsel

Burger-King-Franchiser hofft auf Neuanfang

München Überraschende Wende im Konflikt bei Burger King: Der Gesellschafter des umstrittenen Franchisers, Ergün Yildiz, zieht sich zurück. Der verbliebene Eigentümer hofft nun auf eine rasche Lösung. Burger King bleibt vorerst bei der Kündigung.

Großinvestition BASF will Windeln trockener machen

LudwigshafenDer Chemiekonzern hat neue Superabsorber für Windeln erfunden und plant seine Produktionsanlagen für rund 500 Millionen Euro umzurüsten. Doch nicht nur Babys sollen von der neuen Technologie profitieren.

Kultur

Trailer Zu „jurassic World“

Es gibt wieder Menschenfleisch

New York Noch raffinierter, noch gefährlich, weil genetisch mutiert: 20 Jahre nach „Jurassic Park“ kommen die Dinos zurück auf die Kinoleinwand.

Termine & Tickets

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Panorama

Neueste Forschungen

So gut verstehen Hunde uns Menschen

Falmer „Sitz“, „Such das Leckerli“ oder „Komm zu Herrchen“. Hundebesitzer sprechen ständig mit ihren Vierbeinern – und die hören zu. Sie mögen nicht alles verstehen, aber sie schenken unterschiedlichen Bestandteilen der Sprache genaue Beachtung, fanden Forscher.

Das Letzte

Das Letzte

Digitale Welt

83 Prozent Zustimmung

Umfrage: Internetzugang sollte Menschenrecht sein

Waterloo Besonders in politisch autoritären Ländern sprachen sich die Menschen für den bezahlbaren Zugang zum Internet aus. Nur 15 Prozent der Deutschen halten ihre privaten Informationen im Netz für ausreichend geschützt.

Neue Chat-App Facebook versucht’s jetzt mit anonymen „Räumen“

HamburgDass Facebook auf den Trend zu Apps mit anonymer Nutzung aufspringen wolle, war schon länger spekuliert worden. Die nun auch in Europa verfügbare Anwendung „Rooms“ erinnert allerdings mehr an „Schwarze Bretter“ aus frühen Internet-Zeiten als an heutige Konkurrenz-Apps.

Reise

Besuch In Memphis

Im Königreich der Musik

Memphis Elvis Presley, der im Januar 80 geworden wäre, hat die Stadt in Tennessee weltberühmt gemacht. Aber es gibt noch mehr zu sehen am Mississippi, zum Beispiel jede Menge Weltgeschichte.

Weihnachtsmärkte Im Norden Glühwein-Saison ist eröffnet

HannoverGlühweinstände, dekorierte Buden und beleuchtete Innenstädte – in Niedersachsen und Bremen öffnen in dieser Woche die Weihnachtsmärkte. Die Städte versuchen ihre Gäste mit Attraktionen und Superlativen zu locken – eine Reise durch den Norden.

Motor

Zugelassene Reifengrößen

Blick in Fahrzeugschein reicht nicht

München Damit das Auto auch mit den richtigen Reifen über den Asphalt rollt, müssen die Fahrer beim Kauf einiges beachten. Wer wissen will, welche Größe die richtige ist, sollte auch beim Hersteller nachfragen.

Autofahren An Den Festtagen Bäume, Böller und Benzin

BerlinWer nach dem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt betrunken in sein geschmücktes Auto steigt, hat alles falsch gemacht. Kritisch wird es auch, wenn Feierwütige den Wagen an Silvester mit Böllern bewerfen. Autofahrer können beides umgehen. Aber wie?

Mehr zu den Themen ...