Hypotheken-Geschäfte

Bank of America büßt mit 1,3 Mrd. für faule Deals

New York In den USA weht den Banken seit der Finanzkrise ein rauer Wind entgegen. Nun muss schon wieder ein Geldhaus für fragwürdige Geschäfte büßen.

Deutsche Firmen In Sorge Folgen nach Sanktionen gegen Russland noch unklar

Mulfingen/OstfildernDie meisten deutschen Unternehmen sind von den geplanten Sanktionen der EU gegen Russland nicht direkt betroffen. Indirekt spüren sie die Auswirkungen sehr wohl. Nicht nur im Maschinenbau sorgt man sich um sinkende Umsätze.

Streit Mit Hedgefonds Argentinien will drohende Staatspleite abwenden

New YorkDas Land darf fällige Raten nicht überweisen. Grund ist ein Streit mit Hedgefonds. Beide Seiten haben jetzt erstmals überhaupt miteinander geredet.

Großer Flugzeugabsatz Airbus beflügelt von starkem Gewinnsprung

Amsterdam/ToulouseDas Geschäft mit den Verkehrsfliegern wird für den europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus immer wichtiger. Es beschert dem Branchenschwergewicht sprudelnde Gewinne. Probleme gibt es bei sinkenden Wehretats im Rüstungsbereich.

Nintendo Italienischer Klempner kann Verluste nicht stoppen

TokioDer japanische Spiele-Spezialist kommt trotz des Erfolgs seines Rennspiels „Mario Kart“ nicht aus den roten Zahlen. Im vergangenen Quartal gab es einen Verlust von rund 72,5 Mio Euro.

Drv Oldenburg-Bremen Rentenpaket wird noch Folgen haben

OldenburgMit dem Rentenpaket zum 1. Juli gibt es nach drei Jahrzehnten erstmals wieder Verbesserungen der materiellen Absicherung in der Rentenversicherung. Die Kosten für das Rentenpaket werden bis 2020 auf 60 Milliarden Euro geschätzt.

Wechsel An Der Spitze Neuer Arbeitsagentur-Chef setzt auf Kontinuität

OldenburgThorsten Müller übernimmt das Amt für Oldenburg-Wilhelmshaven. Die Redner würdigten bei einer Feierstunde die Leistung des ausgeschiedenen Agenturchefs Bernd Wozniak. Er geht in den Ruhestand.

Lichttechnik-Hersteller Osram streicht rund 1700 Stellen in Deutschland

MünchenDer Lichtspezialist Osram steht vor weiteren Einschnitten. Fast ein Viertel der Jobs soll weltweit gestrichen werden, auch deutsche Standorte wird es hart treffen. Das Management will den Abbau aber „sozialverträglich“ gestalten – und bestätigte seine Ziele für 2014.

Us-Wirtschaft 10 Dinge, die die Amerikaner plötzlich nicht mehr kaufen

New YorkVom Verkaufsschlager zum Ladenhüter? Das Konsumentenverhalten der US-Amerikaner ist unberechenbar. Beliebte Produkte müssen auf einmal heftige Umsatzeinbußen hinnehmen – darunter sind einige handfeste Überraschungen.

NWZ-TV Fotostrecken

Börse aktuell

Mehr zu ...

In den Nachrichten

NWZ-Jobs