:
Abgaswerte zu hoch bei Smart und Opel?

Hamburg Bei seinen Nachprüfungen von Auto-Abgasen wegen des VW-Skandals hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bei einem Smart- und einem Opel-Modell Werte über den zulässigen Grenzen festgestellt. Dies berichtete Greenpeace mit Verweis auf eine KBA-Liste. Demnach zeigten sich in der Schadstoffklasse Euro 5 – mit einem erlaubten Stickoxid-Grenzwert von 180 Milligramm pro Kilometer – Überschreitungen für den Smart Fortwo 0,8 l (195 mg/km) und Opel Astra 2,0 l (187 mg/km). Das KBA bestätigte die Daten, betonte aber, dass es noch kein abschließendes Ergebnis gebe. Es gehe um „Eingangsmessungen“.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
b8e35f48-ed23-11e5-ad66-213d9cf20bb6
Abgaswerte zu hoch bei Smart und Opel?
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/abgaswerte-zu-hoch_a_6,1,1212103120.html
19.03.2016
http://www.nwzonline.de
Wirtschaft,
Wirtschaft

Wirtschaft

Ein Fall Lehman 2.0?

Wie schlimm steht es um die Deutsche Bank?

Frankfurt Am Main Die Deutsche Bank kommt nicht zur Ruhe. Sogar gegen Spekulationen über mögliche Staatshilfe musste sich das Geldhaus schon wehren. Lesen Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu Deutschlands größtem Kreditinstitut?

Börse Aktuell

Fit Für Die Zukunft Airbus-Konzern stellt sich neu auf

Toulouse Europas Luftfahrtriese soll schlanker und schneller werden – und damit fit für die Digitalisierung. Deshalb führt Chef Tom Enders die einzelnen Konzernteile enger zusammen. Was das für die Mitarbeiter bedeutet, bleibt aber noch offen.