• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Adidas investiert 100 Millionen an A1

NWZonline {{SHARING.setTitle("Adidas investiert 100 Millionen an A1")}}

Logistik:
Adidas investiert 100 Millionen an A1

Neuenkirchen-Vörden Der Sportartikelhersteller Adidas läuft auf noch mehr Umsatz zu – und setzt bei der Logistik auf den Nordwesten: Ein neues Distributionszentrum im Niedersachsen-Park in Rieste/Neuenkirchen-Vörden (Landkreise Vechta und Osnabrück) soll bis 2015 pro Jahr 102 Millionen Stück Waren umschlagen. Das kündigte Standortchef Lars Stefanowski am Mittwoch bei der offiziellen Eröffnung an. „Vom Durchsatz her ist dies das weltweit größte Distributionszentrum unserer Gruppe“, betonte er.

Jetzt beginnt der Betrieb. Noch in diesem Jahr will Adidas an dem Standort 7,5 Millionen Produkte umschlagen.

Insgesamt sollen dort 250 dauerhafte Arbeitsplätze entstehen. Mehr als 100 Millionen Euro hat Adidas dort seit 2011 investiert.

Hintergrund: Der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller will bis 2015 einen Umsatz von 17 Milliarden Euro erzielen und eine operative Marge von 11 Prozent. „Beide Ziele werden wir schaffen’“, sagte Unternehmenssprecher Lars Mangels. Gerade bei der Verbesserung der Effizienz spiele das hochmoderne Verteilzentrum eine große Rolle.

Es ersetzt zwei Distributionslager für die Marken Reebok und Adidas in der Nähe von Rotterdam. Aus den Niederlanden seien bis zu 40 Mitarbeiter, teils mit ihren Familien und Kindern, nach Niedersachsen umgezogen, sagte Stefanowski.

Im neuen Lager sollen Vertrieb und Dienstleistungen für Adidas und Reebok für den Groß- und Einzelhandel sowie für den Internet-Verkauf gebündelt werden. Das Ausliefergebiet ist West- und Zentraleuropa.

Vor allem für das wachsende Internet-Geschäft habe das Zentrum große Bedeutung, so Stefanowski. Denn bis 2015 will Adidas 500 Millionen Euro mit E-Commerce umsetzen. Im vergangenen Jahr waren es noch 158 Millionen Euro.

Rodenkirchen
Das sind die Menschen des Jahres im Stadland

Sigrid Reiß Und Klaus Duhm
Das sind die Menschen des Jahres im Stadland

Die Ehrung fand beim Neujahrsempfang der Gemeinde statt. Beide Menschen des Jahres bekamen Anstecknadel und Urkunde.

Oldenburg
„Kriminelles Handeln darf sich nicht wiederholen“

Wirtschaftsminister Lies Im Interview
„Kriminelles Handeln darf sich nicht wiederholen“

Niedersachsens Wirtschaftsminister über die Situation bei VW, Chancen für ein Batteriewerk im Nordwesten und Die Entwicklungen bei der OLB.

Cloppenburg
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Zahlen Per Sms Und App
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Nun soll auch in der Stadt Cloppenburg das Handyparken eingeführt werden. Parkscheine können dort künftig ganz einfach mit dem Smartphone bezahlt werden. NWZ-Redakteur Carsten Mensing beantwortet die wichtigsten Fragen zu der neuen Technik.

Sandkrug
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Fahrer Muss Befreit Werden
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Die Ursache ist noch unbekannt. Die Feuerwehren Sandkrug und Sandhatten waren mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Suche nach der Wahrheit

World Press Photo In Oldenburg
Auf der Suche nach der Wahrheit

Vom 18. Februar bis zum 12. März ist die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien erneut im Oldenburger Schloss zu sehen. NWZ-Redakteur Stephan Onnen sprach mit Initiator Claus Spitzer-Ewersmann über die teils grausame Faszination der Bilder – und stellt das Programm vor.

Oldenburg
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Handball
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Gegen IK Sävehof aus Schweden lagen die VfL-Handballerinnen fast über die gesamte Spielzeit in Führung. Einfach Ballverluste in der Schlussphase kosteten die Oldenburgerinnen dann aber den Sieg.

Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Alexanderstraße In Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Erst wollte die 75-jährige Oldenburgerin nach dem Unfall einfach ihre Fahrt fortsetzen, aber dann machte sie alles nur noch schlimmer.

Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Vfb Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Eigentlich wollten die Regionalkicker des VfB Oldenburg am Sonntag ein Testspiel gegen den Brinkumer SV wagen – doch daraus wird nichts.

Harkebrügge
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Kurioser Neuzugang In Barßel
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Irgendwie passend: Ein Kamerunschaf hat bei bei der Barßeler Flüchtlingsunterkunft Unterschlupf gesucht – und sich kurzerhand einer Herde Galloway-Rinder angeschlossen. Der Schafsbock lässt sich von seinen neuen Gefährten nichts gefallen.