NWZonline {{SHARING.setTitle("Auch 2016 lauern Chancen für Anleger")}}

Kapitalmärkte:
Auch 2016 lauern Chancen für Anleger

Oldenburg Noch etwas Potenzial bei deutschen Aktien gemessen am Deutschen Aktienindex Dax, endlich wieder leicht steigende Zinsen und Uneinigkeit bei der Entwicklung des Eurokurses – das ist zusammengefasst die Prognose von Kapitalmarktexperten nordwestdeutscher Kreditinstitute für Ende 2016 (siehe Grafik).

Aktien

Globales Wachstum, steigende Unternehmensgewinne und ein Anlagenotstand – das sind die Faktoren, mit denen Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank (BLB), weiter steigende Aktienkurse begründet. Dem stimmt auch Sven Litke zu, Leiter des Bereichs Vermögensmanagement bei der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). Außerdem würden die Notenbanken viel Liquidität in die Märkte pumpen.

Mit einem „einstelligen Gewinnwachstum“ begründet auch Daniel Steigmann, Filialdirektor der Deutschen Bank in Oldenburg, die gleiche Dax-Einschätzung. Carsten Brömstrup, Gruppenleiter Anlagestrategie/Wertpapiere bei der Oldenburgischen Landesbank AG (OLB), sieht in den billigen Rohstoffpreisen ein Konjunkturprogramm, das dem Dax einen Schub geben sollte. Das sieht zwar auch Harald Lesch so, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken Weser-Ems. Große Sprünge beim Dax nach oben erwartet er deswegen aber nicht.

Euro

Beim Euro gehen die Prognosen getrennte Wege. Hellmeyer, Brömstrup und Litke erwarten einen steigenden Eurokurs, Lesch und Steigmann einen fallenden – der Deutsche-Bank-Filialdirektor sogar weit unter die Parität von einem Dollar pro Euro und begründet dies mit fortgesetzt „starken Kapitalströmen aus der Eurozone in die USA“. Der BLB-Chefanalyst Hellmeyer hingegen setzt auf einen stärkeren Euro, „weil die US-Wirtschaft keine nachhaltige Zinswende in den USA verträgt“.

OLB-Experte Brömstrup hinterlegt seine Euro-Prognose damit, dass sich „die Konjunktur im Euroland robuster zeigen wird als viele heute denken“ und die US-Notenbank „keinen übermächtigen Dollar zulassen wird“. LzO-Vermögensmanager Litke setzt zwar auf eine „behutsame, berechenbare Straffung der US-Geldpolitik“, aber auch auf eine „zunehmende Gesundung der US-Wirtschaft“ – macht unter dem Strich für ihn einen leicht steigenden Eurokurs.

Zinsen

„Früher war mehr Zins“, wandelt Brömstrup von der OLB einen Loriot-Spruch ab. „Auch 2016 werden die Sparer in die Röhre schauen“, ist er sich sicher und erwartet nur ein ganz leicht höheres Zinsniveau, denn „Herr Draghi steht mit seiner Geldkanone Gewehr bei Fuß, wenn nötig“. Nur wenig optimistischer ist Litke von der LzO und rechnet 2016 mit einer „begrenzten Erholung“ bei den Zinsen.

Auf mehr setzen Genossenschaftsbanken, Deutsche Bank und BLB. Lesch sieht die deutschen Zinsen im Zuge der höheren US-Rendite steigen. Steigmann und Hellmeyer erwarten für 2016 steigende Inflationsraten im Euro-Raum, und dies werde sich treibend auf die Renditen von Staatsanleihen auswirken. Der BLB-Chefanalyst geht sogar von einer Verdoppelung der langfristigen Zinsen 2016 aus.

Bilanz 2015

Die Prognose-Bilanz der heimischen Kapitalmarktexperten für 2015 fällt ziemlich gemischt aus. Beim Dax lagen fast alle mit ihrer Prognose weiter leicht steigender Aktienkurse richtig – außer Harald Lesch, der eher einen Stillstand erwartet hatte. Den deutlichen Rückgang des Eurokurses hatte keiner auf der Rechnung; Hellmeyer war sogar von einem Anstieg ausgegangen.

Dafür traf der BLB-Analyst bei den unverändert niedrigen Zinsen ins Schwarze. Alle anderen Experten hatten – zum wiederholten Mal – die Zinswende beschworen. Vergebens!

Leer
Bild zur News: 76-Jährige wird von Zug erfasst – Sperrung

Tödlicher Unfall In Leer
76-Jährige wird von Zug erfasst – Sperrung

Die alte Frau hat ihr Fahrrad an wartenden Autos vorbeigeschoben und ist so auf die Gleise gelangt. Beim Zusammenstoß mit dem Zug erlitt sie schwerste Verletzungen und starb noch am Unfallort.

Loxstedt
Bild zur News: Laster ohne Bremsen auf A27 unterwegs

Tickende Zeitbombe Bei Loxstedt
Laster ohne Bremsen auf A27 unterwegs

Der Laster transportierte ein altes gepanzertes Militärfahrzeug. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten gravierende Mängel fest – aber der Fahrer hatte prompt eine Ausrede parat.

Rethorn/Bookholzberg
Bild zur News: Wenn ungebetene Gäste aufs Dach steigen

Reisende Handwerker In Rethorn
Wenn ungebetene Gäste aufs Dach steigen

Angeblich war das Material so teuer: Stattliche 8600 Euro sollte ein Hausbesitzer für neue Dachrinnen und Bleche zahlen. Nachdem er die Polizei rief, wurde die Rechnung erheblich günstiger.

Friesoythe/Neumarkhausen
Bild zur News: 57-Jährige überschlägt sich mit Wagen

Schwerer Unfall In Friesoythe
57-Jährige überschlägt sich mit Wagen

Die Frau ist in ihrem Auto eingeklemmt worden. Sie war rechts von der Fahrbahn abgekommen und vor einen Baum geprallt.

Horumersiel
Bild zur News: Infizierte Ringelgans  in Horumersiel gefunden

Vogelgrippe
Infizierte Ringelgans in Horumersiel gefunden

Bei dem Tier wurde der Vogelgrippeerreger H5N8 nachgewiesen. Da von weiteren Fällen auszugehen sei, wird entlang des Küstenstreifens von Minsen bis südlich Hooksiel ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet eingerichtet.

Jever
Bild zur News: Einmischung  in Polizeieinsatz  endet in Klinik

Zeugen In Jever Gesucht
Einmischung in Polizeieinsatz endet in Klinik

Nach einer Schlägerei wollten die Beamten die Personalien der Beteiligten aufnehmen. Ein 63-Jähriger störte dabei derart, dass die Polizei einen Platzverweis erteilte. Als sie diesen durchsetzen wollte, stürzte der Störer.

Molbergen
Bild zur News: 49-Jähriger prallt mit Auto gegen Bäume

Unfall Im Kreis Cloppenburg
49-Jähriger prallt mit Auto gegen Bäume

Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Das Sportcoupé wurde komplett zerstört.

Steinfeld
Bild zur News: Frau von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

An Ampel In Steinfeld
Frau von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Nach Angaben einer Zeugin ist die 28-Jährige bei Rotlicht über die Fahrbahn gelaufen. Die Polizei bittet um Hinweise, um den Unfallhergang klären zu können.

Nikolausdorf
Bild zur News: Manchmal gibt der Nikolaus auch Flirttipps

Schreibstube In Nikolausdorf
Manchmal gibt der Nikolaus auch Flirttipps

So mancher Brief, der im Büro des Nikolauses im Kreis Cloppenburg ankommt, rührt zu Tränen. Aber das Team aus 20 Ehrenamtlichen bekommt auch Amüsantes zu lesen. Heute um 16 Uhr steht ein wichtiger Termin an.