:
China will 60 Airbusse kaufen

China hat Absichtserklärungen für den Kauf von 60 Airbus-Flugzeugen unterzeichnet. Darunter sind 42 Mittelstreckenmaschinen der auch in Hamburg montierten A320-Familie und 18 Langstreckenjets des Typs A330.

Die Vereinbarung der staatlichen China Aviation Supplies Holding Company (CAS) mit Airbus wurde in Peking während des Besuches des französischen Präsidenten François Hollande von Airbus bekannt gegeben.

Laut Airbus flogen Ende März 2013 rund 750 Flugzeuge der A320-Familie bei 14 chinesischen Fluggesellschaften. Mehr als 110 A330 waren bei sechs Betreibern im Einsatz. Airbus hat auch ein A320-Montagewerk in China.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Mehr zu ...

article
f715161c-adac-11e2-9382-7080b238066a
China will 60 Airbusse kaufen
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/china-will-60-airbusse-kaufen_a_5,1,883679888.html
25.04.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Agenturen/Bilder/dpa-infoline/2013/04/25/urn-newsml-dpa-com-20090101-130425-99-05873_large_4_3.jpg
Wirtschaft,
Wirtschaft

Wirtschaft

Führungskrise Bei Vw

Der Schüler setzt sich durch

Wolfsburg Martin Winterkorn und Ferdinand Piëch waren das Traumduo von Volkswagen. Beide hatten viele Gemeinsamkeiten, Piëch war Winterkorns Förderer. Ein zuvor unvorstellbarer Machtkampf kehrt die Verhältnisse jetzt um.

Börse Aktuell

nwzonline.de

Konzerte Auf Dem Fliegerhorst

Musikfans wollen Halle 10 zurück

Oldenburg Im Großen Haus leidet die Musik unter der Enge, die akustisch ordentliche Weser-Ems-Halle gilt beim Publikum als ungemütlich – an den Fliegerhorst haben Musikkenner allerdings beste Erinnerungen. Einige träumen von einer Rückkehr.