:
China will 60 Airbusse kaufen

China hat Absichtserklärungen für den Kauf von 60 Airbus-Flugzeugen unterzeichnet. Darunter sind 42 Mittelstreckenmaschinen der auch in Hamburg montierten A320-Familie und 18 Langstreckenjets des Typs A330.

Die Vereinbarung der staatlichen China Aviation Supplies Holding Company (CAS) mit Airbus wurde in Peking während des Besuches des französischen Präsidenten François Hollande von Airbus bekannt gegeben.

Laut Airbus flogen Ende März 2013 rund 750 Flugzeuge der A320-Familie bei 14 chinesischen Fluggesellschaften. Mehr als 110 A330 waren bei sechs Betreibern im Einsatz. Airbus hat auch ein A320-Montagewerk in China.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
f715161c-adac-11e2-9382-7080b238066a
China will 60 Airbusse kaufen
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/china-will-60-airbusse-kaufen_a_5,1,883679888.html
25.04.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Agenturen/Bilder/dpa-infoline/2013/04/25/urn-newsml-dpa-com-20090101-130425-99-05873_large_4_3.jpg
Wirtschaft,
Wirtschaft

Wirtschaft

Chinesischer Online-Riese In Der Kritik

Alibaba und die einflussreichen US-Freunde

Shanghai Der Internethändler Alibaba steht wegen des Verkaufs gefälschter Produkte in der Kritik. Eine AP-Recherche zeigt, wie er mit geschicktem Lobbying in den USA sein Image aufpolierte. Doch der Glanz verblasste schnell.

Börse Aktuell

Verbraucherschutz Was tun bei dubiosen Rechnungen?

Oldenburg Vorsorglich sollte man bei Forderungsschreiben aus heiterem Himmel den Widerruf und die Anfechtung erklären. Das rät Christel Lohrey, Leiterin der Beratungsstelle Oldenburg der Verbraucherzentrale Niedersachsen, im NWZ-Interview.