:
China will 60 Airbusse kaufen

China hat Absichtserklärungen für den Kauf von 60 Airbus-Flugzeugen unterzeichnet. Darunter sind 42 Mittelstreckenmaschinen der auch in Hamburg montierten A320-Familie und 18 Langstreckenjets des Typs A330.

Die Vereinbarung der staatlichen China Aviation Supplies Holding Company (CAS) mit Airbus wurde in Peking während des Besuches des französischen Präsidenten François Hollande von Airbus bekannt gegeben.

Laut Airbus flogen Ende März 2013 rund 750 Flugzeuge der A320-Familie bei 14 chinesischen Fluggesellschaften. Mehr als 110 A330 waren bei sechs Betreibern im Einsatz. Airbus hat auch ein A320-Montagewerk in China.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
f715161c-adac-11e2-9382-7080b238066a
China will 60 Airbusse kaufen
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/china-will-60-airbusse-kaufen_a_5,1,883679888.html
25.04.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Agenturen/Bilder/dpa-infoline/2013/04/25/urn-newsml-dpa-com-20090101-130425-99-05873_large_4_3.jpg
Wirtschaft,
Wirtschaft

Wirtschaft

Ein Fall Lehman 2.0?

Wie schlimm steht es um die Deutsche Bank?

Frankfurt Am Main Die Deutsche Bank kommt nicht zur Ruhe. Sogar gegen Spekulationen über mögliche Staatshilfe musste sich das Geldhaus schon wehren. Lesen Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu Deutschlands größtem Kreditinstitut?

Börse Aktuell

Fit Für Die Zukunft Airbus-Konzern stellt sich neu auf

Toulouse Europas Luftfahrtriese soll schlanker und schneller werden – und damit fit für die Digitalisierung. Deshalb führt Chef Tom Enders die einzelnen Konzernteile enger zusammen. Was das für die Mitarbeiter bedeutet, bleibt aber noch offen.