• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Kreative Ideen für Firmen der Region

NWZonline {{SHARING.setTitle("Kreative Ideen für Firmen der Region")}}

Nationale Junioren-Tagung:
Kreative Ideen für Firmen der Region

Oldenburg Marketing-Nachwuchskräfte aus ganz Deutschland geben Unternehmen im Nordwesten kreative Impulse für ihre betriebliche Praxis: Dies prägt die Nationale Junioren-Tagung („Nationale Jump-Tagung“/NJT) der Marketing-Junioren aus den Marketingclubs, die bis zu diesem Sonnabend in Oldenburg stattfindet.

„Sehr viel Spaß“ hätten die aus ganz Deutschland angereisten Gäste schon gehabt, berichtete Steffen Köster (Bünting), Sprecher der federführenden Junioren beim Marketingclub Weser-Ems, am Freitag. Man fühle sich in Oldenburg „zu Hause“.

Projekte in

vielen Firmen

des Nordwestens

Kern der Tagung sind Workshops. Marketing-Junioren erarbeiten dabei Ideen für Unternehmen, die Aufgaben gestellt haben. Es beteiligen sich:

Rücker (Betreuung vor Ort durch Birthe Hamm) Freifeld (Mareike Juds) NWZ (Annika Renken) EWE (Steffen Köster) DMV (Trixi Grube) Nordsee Urlaub (Birger Hartung) Institut IBB (Jana von der Lage) Trauco (Christoph Helmes) Bünting E-Commerce (Mareike Hoffmann) Casamoda (Mike Wilkes) Carl Wilh. Meyer (Carolin Wübbe) Rügenwalder Mühle (Hannes Ibbeken) August Brötje (Sören Sundermann).

Hier wartete allerdings auch harte Arbeit. 13 Unternehmen, vom Wursthersteller Rügenwalder bis zur Baustoffgruppe Trauco (siehe Info-Box), hatten Aufgaben gestellt, für die es Konzepte für die Praxis zu entwickeln galt – in Teams von jeweils etwa zwölf jungen „Marketiers“.

Beispiel EWE: Ganz oben im Betriebsgebäude an der Donnerschweer Straße wurde intensiv das Thema „Markendehnung“ diskutiert. Da war von Zielgruppen, griffigen Slogans und Emotionen die Rede. Ganz in der Nähe, im 7. Stock der NWZ an der Peterstraße, ging es um Ansätze für das Medienhaus der Zukunft. Annika Renken (NWZ), die die Gruppe für die Junioren betreut, schaute zwischen Begriffen wie „Content-Mehrfachnutzung“ aus der Gruppe schon mal auf die Uhr.

Denn am späten Nachmittag sollten die Ideen einer Jury präsentiert werden. Ihr gehören an: Prof. Thorsten Raabe (Universität Oldenburg), Svea von Mende (Universitätsgesellschaft), Jürgen Lehmann (Arbeitsgeberverband) und Helmut Loerts-Sabin, Präsident des Marketingclubs Weser-Ems. An diesem Sonnabend folgt die Prämierung.

Workshops vor Ort in den Betrieben, dies sei „das Herzstück“ jeder Nationalen Junioren-Tagung, erläuterte Steffen Köster. Besonders stolz könne man darauf sein, dass die Tagung in Oldenburg stattfinde. Üblich seien Metropolen.

Das Organisationsteam, das in der Freizeit die Tagung in monatelanger Arbeit organisiert hatte, war begeistert: Interdisziplinäre Teams, mit unterschiedlichen Typen und Hintergründen: Das habe sehr gute Konzepte gebracht.

Geradezu ein „Kreativ-Hurrikan“ sei durch Oldenburg gefegt, konstatierte Helmut Loerts-Sabin begeistert. „170 junge wilde Marketing-Fachleute“ hätten ihre kreativen Geistesblitze versprüht. Der Marketing-Club Weser-Ems habe mit seinen „Jumps“ um Steffen Köster bundesweit Zeichen gesetzt.


     www.moin2015.de 
Cloppenburg
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Zahlen Per Sms Und App
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Nun soll auch in der Stadt Cloppenburg das Handyparken eingeführt werden. Parkscheine können dort künftig ganz einfach mit dem Smartphone bezahlt werden. NWZ-Redakteur Carsten Mensing beantwortet die wichtigsten Fragen zu der neuen Technik.

Sandkrug
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Fahrer Muss Befreit Werden
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Die Ursache ist noch unbekannt. Die Feuerwehren Sandkrug und Sandhatten waren mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Suche nach der Wahrheit

World Press Photo In Oldenburg
Auf der Suche nach der Wahrheit

Vom 18. Februar bis zum 12. März ist die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien erneut im Oldenburger Schloss zu sehen. NWZ-Redakteur Stephan Onnen sprach mit Initiator Claus Spitzer-Ewersmann über die teils grausame Faszination der Bilder – und stellt das Programm vor.

Oldenburg
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Handball
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Gegen IK Sävehof aus Schweden lagen die VfL-Handballerinnen fast über die gesamte Spielzeit in Führung. Einfach Ballverluste in der Schlussphase kosteten die Oldenburgerinnen dann aber den Sieg.

Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Alexanderstraße In Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Erst wollte die 75-jährige Oldenburgerin nach dem Unfall einfach ihre Fahrt fortsetzen, aber dann machte sie alles nur noch schlimmer.

Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Vfb Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Eigentlich wollten die Regionalkicker des VfB Oldenburg am Sonntag ein Testspiel gegen den Brinkumer SV wagen – doch daraus wird nichts.

Harkebrügge
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Kurioser Neuzugang In Barßel
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Irgendwie passend: Ein Kamerunschaf hat bei bei der Barßeler Flüchtlingsunterkunft Unterschlupf gesucht – und sich kurzerhand einer Herde Galloway-Rinder angeschlossen. Der Schafsbock lässt sich von seinen neuen Gefährten nichts gefallen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Unfall In Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Die Frau hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren und war gegen einen Baum gekracht. In der Handtasche der Schwerverletzten fand die Polizei einen möglichen Hinweis auf die Unfallursache.