Bilanz:
LzO-Kunden investieren in Sachwerte

Landessparkasse mit 2012 zufrieden – Starkes Wachstum bei Immobilien und Bausparverträgen

Die Kredite wuchsen weiter, Einlagen nahmen ab. Geld fließt auch in Konsum und Tilgungen.

Oldenburg Das historisch niedrige Zinsniveau veranlasst viele Haushalte, „vermehrt Sachwerte zu erwerben oder sich langgehegte Konsumwünsche zu erfüllen“ – statt ihre Einlagen noch weiter aufzustocken. Mancher tilgt auch vorzeitig Kredite. Dies trug dazu bei, dass bei der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) das Kreditgeschäft 2012 langsamer wuchs als zuvor und die Einlagen leicht zurückgingen, wie Vorstandsvorsitzender Martin Grapentin erläuterte.

Unter dem Strich habe die Landessparkasse 2012 ein „zufrieden stellendes Ergebnis erzielt“, bilanzierte der LzO-Chef am Freitag. „In einem Jahr mit schwierigen Marktbedingungen konnten wir unseren Jahresüberschuss stabil halten und unsere Eigenkapitalbasis weiter stärken“, sagte er. Mit Blick auf die steigenden regulatorischen Anforderungen des Gesetzgebers sei dies „auch weiter das Gebot der Stunde“.

Die LzO baute ihr Kreditgeschäft um 0,6 Prozent auf 6,59 Milliarden Euro aus. Dabei wuchsen Kredite an Firmenkunden um rund zwei Prozent und an Privatpersonen um rund 0,6 Prozent, mit Schwerpunkt Wohnungsbau. Andere Segmente, wie die Beteiligung an überregionalen Konsortialkrediten, wurden reduziert.

Grapentin wies darauf hin, dass stets auch öffentliche Förderprogramme in Finanzierungsberatungen einbezogen würden. Allein 2012 hätten KfW, N-Bank und Landwirtschaftliche Rentenbank 1250 Darlehen über 190 Millionen Euro für LzO-Kunden neu zugesagt.

Die Einlagen von Kunden sanken um 2,3 Prozent auf 6,05 Milliarden Euro. Sehr kurze Einlageformen wurden bevorzugt. Angesichts der guten Börsenentwicklung seien auch in größerem Umfang Wertpapiere gekauft worden.

Einlagen und Kredite (je plus 30 Prozent) waren bei der LzO in den vergangenen zehn Jahren viel schneller gewachsen als bei den niedersächsischen Sparkassen insgesamt (17 und sechs Prozent). Um das enorme Wachstum abzufedern, seien die moderaten Kredit-Steigerungen „im Rahmen unserer geschäftlichen Planungen“, so Grapentin.

Sehr starke Zuwachsraten meldete die LzO unter anderem für die Bereiche Immobilienvermittlung (plus 22 Prozent auf 80,4 Millionen Euro) und Bausparverträge (9235 Verträge nach zuvor 8415).

Keinerlei Sorge bereitet die (nochmals ermäßigte) Risikovorsorge. Dies trug dazu bei, dass trotz eines leicht rückläufigen Zinsüberschusses von 187 Millionen Euro und stabilem Provisionsüberschuss (39,8 Mio.) ein unveränderter Überschuss von 20 Millionen Euro ausgewiesen wurde.

Die LzO betonte ihr Engagement für die Region. 928 Projekte wurden mit 4,4 Millionen Euro gefördert.

Sechs Filialen würden gerade ausgebaut. Besonders beachtet werde wegen der städtebaulichen Bedeutung Jever.

Bei den personalorientierten LzO-Projekten hob Grapentin die Leitung von Filialen (Rastede/Lohne) durch einige der 173 Auszubildenden für eine Woche hervor. Die LzO hat rund 1680 Mitarbeiter. 33 seien 2012 hinzugekommen. Ein Umfrage habe ergeben, dass die Mitarbeiter 1045 Ehrenämter ausüben.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Rüdiger zu Klampen

Redaktionsleitung
Wirtschaftsredaktion
Tel.: 0441 9988 2040
Fax: 0441 9988 2048

Artikel

Mehr zu ...

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus oldenburg
article
59c8ef3e-7cef-11e2-bb36-ddd67d738ea9
Bilanz
LzO-Kunden investieren in Sachwerte
Die Kredite wuchsen weiter, Einlagen nahmen ab. Geld fließt auch in Konsum und Tilgungen.
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/lzo-kunden-investieren-in-sachwerte_a_2,0,1970050845.html
23.02.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Produktion/2013/02/23/WIRTSCHAFT/1/Bilder/WIRTSCHAFT_3f2eb7b3-23bd-42fc-affb-379a0f429381-004--600x220.jpg
Wirtschaft,Bilanz
Wirtschaft

Wirtschaft

Gegenwind Für Deutsche Wirtschaft

Eurozone bleibt Sorgenkind

Wiesbaden/Paris Konsumfreudige Verbraucher und anziehende Exporte haben die deutsche Wirtschaft vor der Rezession bewahrt. Die Prognosen – auch der OECD – lassen nicht auf rasche Besserung hoffen. Aber einen Hoffnungsschimmer gibt es doch.

Börse Aktuell

Eu-Urteil Der Zauberwürfel bleibt geschützt

LuxemburgQuadratisch, beweglich und vertrackt: Der bunte Zauberwürfel „Rubik’s Cube“ strapaziert die Geduld aufs Äußerste und beschäftigt auch die Richter beim EU-Gericht. Der Spielzeughersteller Simba Toys kassiert eine Niederlage.

nwzonline.de

Fußball In Oldenburg

Todesdrohung hält jungen Schiedsrichter nicht ab

Oldenburg Der Schock saß tief: Ein 15-Jähriger ist bei einem A-Junioren-Spiel in Oldenburg massiv bedroht worden. Am kommenden Wochenende kehrt er auf den Platz zurück.

Politik

krise

EU kämpft mit 315-Milliarden-Paket

Straßburg Das milliardenschwere europäische Investitionspaket weckt vor allem im Süden des Kontinents hohe Erwartungen. Wendet sich Europa nun endgültig vom Sparkurs ab? Beim EU-Gipfel Mitte Dezember fallen Beschlüsse.

Kommentare der Redaktion

Meinungen

Länder wollen Abgabe auf Dauer

Lügen-Soli

von Rolf Seelheim
Rolf Seelheim
Rolf Seelheim

Salzeinleitung in die Weser

Grün gegen Grün

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Grünen-Parteitag

Kurskorrektur

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Grünen-Parteitag

Der Biss fehlt

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Obamas Einwanderungspolitik

Handlungsfähig

von Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff

Sport

Schonungslose Analyse

Valcke sieht FIFA-Image auf Jahre beschädigt

Tokio/Belfast FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke ist bekannt für harte und manchmal auch unbedachte Worte. Seine Analyse zur Lage des skandalumtosten Weltverbandes ist schonungslos offen. Auf Jahre sei das Image beschädigt. Sorgen um die prall gefüllten Konten macht er sich nicht.

Lokalsport

Lokalsport

Regionalkarte

Kultur

Kulturgeschichte

Spuren von den ersten schwäbischen Bauern

Kirchheim Unter Teck Lebten die ersten Bauern im Südwesten bei Kirchheim unter Teck? Erstaunliche Funde dort lassen das zumindest vermuten. Mit Hilfe von Fotodrohnen wird das kleine Dorf derzeit dokumentiert.

Termine & Tickets

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Panorama

Neue Gewalt In Ferguson

Keine Anklage gegen Todesschützen

Ferguson Die kontroverse Entscheidung, dass ein weißer Polizist wegen der Todesschüsse auf einen schwarzen Teenager nicht vor Gericht muss, löst neue Gewalt in den USA aus – nicht nur in Ferguson. Die Familie des Opfers ist erbost.

Das Letzte

Das Letzte

Fahrlässigkeit Mindestens 17 Tote bei Wohnhauseinsturz in Kairo

KairoEin Räumbefehl wegen nicht genehmigter Aufstockung kam bereits vor fünf Jahren, umgesetzt wurde er nie. Die Baubehörde weist Vorwürfe der Bestechlichkeit zurück. Dass Geschäftemacher aus der Wohnungsnot Profit schlagen, ist aber in Ägypten allgemein bekannt.

Digitale Welt

Neue Chat-App

Facebook versucht’s jetzt mit anonymen „Räumen“

Hamburg Dass Facebook auf den Trend zu Apps mit anonymer Nutzung aufspringen wolle, war schon länger spekuliert worden. Die nun auch in Europa verfügbare Anwendung „Rooms“ erinnert allerdings mehr an „Schwarze Bretter“ aus frühen Internet-Zeiten als an heutige Konkurrenz-Apps.

Reise

Adventsauflug Nach Kopenhagen

Sushi-Schnittchen und Dänen-Design

Kopenhagen Vor Weihnachten ist Kopenhagen einen Ausflug wert: Die Fußgängerzone ist festlich geschmückt, es gibt Glögg, Honigkuchen und andere Spezialitäten auf den Weihnachtsmärkten der Stadt - und jede Menge für den heimischen Gabentisch.

Weihnachtsmärkte Im Norden Glühwein-Saison ist eröffnet

HannoverGlühweinstände, dekorierte Buden und beleuchtete Innenstädte – in Niedersachsen und Bremen öffnen in dieser Woche die Weihnachtsmärkte. Die Städte versuchen ihre Gäste mit Attraktionen und Superlativen zu locken – eine Reise durch den Norden.

Motor

Autofahren An Den Festtagen

Bäume, Böller und Benzin

Berlin Wer nach dem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt betrunken in sein geschmücktes Auto steigt, hat alles falsch gemacht. Kritisch wird es auch, wenn Feierwütige den Wagen an Silvester mit Böllern bewerfen. Autofahrer können beides umgehen. Aber wie?

Wettbewerb Tesla plant Batteriefabrik in Deutschland

BerlinDaimler hat gerade das Aus der einzigen Batteriezellenfabrik für Elektroautos in Deutschland angekündigt. Tesla-Chef Elon Musk hält das für einen Fehler - er will hierzulande selbst in einigen Jahren eine Batteriefabrik errichten.

Mehr zu den Themen ...