:
Eon siedelt Windrad-Wartung auf der Insel Helgoland an

HELGOLAND Der Stromriese Eon errichtet auf Helgoland eine große Wartungs-Basis für seinen Offshore-Windpark Amrumbank West.

Von Deutschlands einziger Hochseeinsel aus sollen bis zu 150 Spezialisten die Instandhaltung der 80 Windturbinen sicherstellen, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Die Windräder 35 Kilometer nördlich der Insel sollen bis Frühjahr 2015 stehen.

Der Pachtvertrag für die Wartungsbasis am Helgoländer Hafen läuft über 28 Jahre. Der Windpark ist auf einer Gesamtleistung von 288 Megawatt ausgelegt und kann bis zu 300.000 Haushalte versorgen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
8421e618-e222-11e1-9be6-b003b1dd4455
Eon siedelt Windrad-Wartung auf der Insel Helgoland an
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems/eon-siedelt-windrad-wartung-auf-der-insel-helgoland-an_a_1,0,514007210.html
27.04.2012
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/Altdaten/2012/04/27/REGION/1/Bilder/helgolanddpa_c8_2854828.jpg
Weser-Ems,
Weser-Ems

Wirtschaft

(un)ruhestand

Immer mehr Rentner arbeiten noch

Wiesbaden Deutlich mehr Menschen als vor zehn Jahren arbeiten in Deutschland noch nach ihrem 65. Geburtstag. Was sind die Gründe?

Börse Aktuell

Commerzbank Restrukturierung kostet 9000 Stellen

Frankfurt Am Main Deutschlands zweitgrößte Bank will laut Medienberichten fast ein Fünftel der Jobs im Konzern abbauen. Der Umbau bis 2020 soll bis zu eine Milliarde Euro kosten - und Aktionäre empfindlich treffen.