:
Eon siedelt Windrad-Wartung auf der Insel Helgoland an

HELGOLAND Der Stromriese Eon errichtet auf Helgoland eine große Wartungs-Basis für seinen Offshore-Windpark Amrumbank West.

Von Deutschlands einziger Hochseeinsel aus sollen bis zu 150 Spezialisten die Instandhaltung der 80 Windturbinen sicherstellen, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Die Windräder 35 Kilometer nördlich der Insel sollen bis Frühjahr 2015 stehen.

Der Pachtvertrag für die Wartungsbasis am Helgoländer Hafen läuft über 28 Jahre. Der Windpark ist auf einer Gesamtleistung von 288 Megawatt ausgelegt und kann bis zu 300.000 Haushalte versorgen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus helgoland
article
8421e618-e222-11e1-9be6-b003b1dd4455
Eon siedelt Windrad-Wartung auf der Insel Helgoland an
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems/eon-siedelt-windrad-wartung-auf-der-insel-helgoland-an_a_1,0,514007210.html
27.04.2012
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/Altdaten/2012/04/27/REGION/1/Bilder/helgolanddpa_c8_2854828.jpg
Weser-Ems,
Weser-Ems

Wirtschaft

Starinvestor Feiert 85. Geburtstag

Das sind Warren Buffetts elf Lieblingsaktien

Omaha In seinem Alter und mit seinem Vermögen würden andere in vollen Zügen den Ruhestand genießen. Doch das kommt für Warren Buffett nicht infrage. Der Multimilliardär fädelt munter weiter Milliarden-Deals ein und hält auch in Deutschland nach Übernahmezielen Ausschau.

Börse Aktuell

Eu-Wettbewerb Streit um Google eskaliert

BrüsselIm Tauziehen mit Google sind der EU-Kommission vor allem die prominent platzierten Treffer aus der Preissuchmaschine Google Shopping ein Dorn im Auge. Nun legt der US-Konzern nach.

Markenhersteller Grenzen Aufgezeigt Kartellamt sagt: Nein!

BonnEin Laufschuhhersteller hatten seinen Händlern den Vertrieb über Online-Marktplätze und die Nutzung von Preisvergleichsmaschinen untersagt. Das ging den Wettbewerbshütern zu weit. Die Entscheidung hat auch für andere Händler Bedeutung.

Die Haustier-Branche Boomt Das große Fressen

DüsseldorfEin Katzenleben kostet mehr als 11.000 Euro: Für Tierhalter sind haarige Freunde ein teures Vergnügen. Dank Snacks und Spielzeuge machte die Branche zuletzt satte Gewinne. Welche Segmente boomen? Welche floppen? Eine Trend-Analyse des Markts für Heimtierbedarf.