:
Eon siedelt Windrad-Wartung auf der Insel Helgoland an

HELGOLAND Der Stromriese Eon errichtet auf Helgoland eine große Wartungs-Basis für seinen Offshore-Windpark Amrumbank West.

Von Deutschlands einziger Hochseeinsel aus sollen bis zu 150 Spezialisten die Instandhaltung der 80 Windturbinen sicherstellen, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Die Windräder 35 Kilometer nördlich der Insel sollen bis Frühjahr 2015 stehen.

Der Pachtvertrag für die Wartungsbasis am Helgoländer Hafen läuft über 28 Jahre. Der Windpark ist auf einer Gesamtleistung von 288 Megawatt ausgelegt und kann bis zu 300.000 Haushalte versorgen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
8421e618-e222-11e1-9be6-b003b1dd4455
Eon siedelt Windrad-Wartung auf der Insel Helgoland an
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems/eon-siedelt-windrad-wartung-auf-der-insel-helgoland-an_a_1,0,514007210.html
27.04.2012
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/Altdaten/2012/04/27/REGION/1/Bilder/helgolanddpa_c8_2854828.jpg
Weser-Ems,
Weser-Ems

Wirtschaft

Krisenfestigkeit Geprüft

Europas Banken schlagen sich wacker im Stresstest

London/Frankfurt/Main Die Nervosität an den Märkten war vor dem Zeugnistag groß. Können die wichtigsten Institute einen neuen Schock überstehen? Die neun deutschen Institute im Test erwiesen sich als ausreichend ausgestattet, wenn auch in einigen Fällen nur knapp.

Börse Aktuell

Abgas-Skandal Neue Welle von Klagen erschüttert VW

Wolfsburg/Olympia Wer dachte, VW habe den Abgas-Skandal mit dem Milliardenkompromiss in den USA hinter sich gebracht, liegt falsch. Einige Bundesstaaten gehen weiter gegen den Konzern vor. VW plant indessen eine Personaloffensive, um die Folgen des Vergleichs zu bewältigen.