NWZonline {{SHARING.setTitle("Neue Huntebrücke ab Herbst in Betrieb")}}

Verkehr:
Neue Huntebrücke ab Herbst in Betrieb

Berne An der Hunte entsteht zurzeit die größte Klappbrücke Deutschlands. Sie wird Teil der neuen Bundesstraße 212 und verbindet nach ihrer Fertigstellung die Gemeinde Berne mit der Stadt Elsfleth (Landkreis Wesermarsch).

Wie Joachim Delfs, Leiter des Geschäftsbereichs Oldenburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, auf Nachfrage der NWZ  sagte, sollen die Brückenbauarbeiten Ende September abgeschlossen werden. Zusammen mit einem 1,5 Kilometer langen neuen Straßenabschnitt wird die Brücke laut Delfs noch im Spätherbst dieses Jahres für den Verkehr freigegeben.

Die Klappbrücke ersetzt die Hubbrücke von 1951. Sie entsteht 20 Meter unterhalb der markanten Huntebrücke, über die seit Jahren der Verkehr zwischen der südlichen und nördlichen Wesermarsch verläuft. Es ist eines der technisch aufwendigsten Bauprojekte, das Joachim Delfs je betreut hat.

Die Klappbrücke hat eine Spannweite von 80 Metern. Das Klappenteil kann in zwei Stufen auf maximal rund 60 Meter angehoben werden. Da die Klappbrücke im Vergleich zur Hubbrücke allerdings 1,90 Meter höher gebaut wird, muss die Klappe nicht so häufig für den Schiffsverkehr geöffnet werden. Dadurch wird es nach Angaben von Joachim Delfs auch für die Autofahrer unterm Strich weniger Wartezeiten vor der Brücke geben.

Laut Delfs kostet die neue Brücke rund 20 Millionen Euro. Die gesamte Ortsumgehung Berne schlägt mit insgesamt 95 Millionen Euro zu Buche.

Wildeshausen
Bild zur News: Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parkplatz-Standorte
Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parken in der Wildeshauser Innenstadt ist weitgehend kostenlos. Das sollte die Stadt ändern, so die Verkehrsplaner. Den Bahnhof halten sie indes für ausbaufähig.

Delmenhorst/Oldenburg
Bild zur News: Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Nach Blutigem Ehedrama
Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Der Mann soll in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht werden. Er hatte seiner Ehefrau 27 Messerstiche beigebracht. Das Landgericht sah von dem Vorwurf des versuchten Mordes ab.

Ahlhorn
Bild zur News: Feuer in   Imbiss  absichtlich gelegt

Brandstiftung In Ahlhorn
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt

Mehr als sieben Monate sind seit dem Feuer in dem Ahlhorner Imbiss vergangen. Das Gebäude an der Wildeshauser Straße wird jetzt renoviert und saniert.

Barßel/Oldenburg
Bild zur News: Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Barßeler Flüchtlingsunterkunft
Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Laut Anklage soll der 36-Jährige aus Barßel die 41-Jährige beim Vergewaltigungsversuch gewürgt haben. Dies habe er auch getan, allerdings in einem anderen Zusammenhang.

Oldenburg
Bild zur News: Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Stadtbusverkehr In Oldenburg
Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Der ÖPNV wird weiter von der städtischen VWG geführt, die jährlich mit Millionen unterstützt wird. Jetzt hat sich jetzt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) zu den Gründen geäußert.

Brake
Bild zur News: Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der  Weser

Unglück In Brake
Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der Weser

Die Rettungskräfte holten das Fahrzeug aus dem Wasser. Bei dem Toten handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Wilhelmshaven.

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese bis zum Saisonende verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets, mit ihm will der Bundesligist verletzungsbedingte Ausfälle besser als in der Vergangenheit kompensieren können.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.