Zerstörte Friesenbrücke Bei Weener:
Niederlande drängen auf schnelleren Wiederaufbau

Der Bahnverkehr soll zügig zwischen Groningen und Leer wieder aufgenommen werden können. Das wollen die Niederländer. Doch die Planungen und Arbeiten dauern auf deutscher Seite.

Weener/Den Haag Die Niederlande drängen auf einen schnellen Wiederaufbau der Friesenbrücke, damit der Bahnverkehr von Groningen nach Leer zügig wieder aufgenommen werden kann. Infrastruktur-Staatssekretärin Sharon Dijksma kündigte nach niederländischen Medienberichten an, sie werde in Deutschland auf eine Wiederherstellung der Brücke drängen.

Die veranschlagte fünfjährige Planungs- und Bauzeit ist den Niederländern zu lang. Es sei im Interesse grenzüberschreitender Reisender und Transportunternehmen, die Anfang Dezember von einem Schiff gerammte Brücke flott wieder in Betrieb zu nehmen. Nach Fahrplanverbesserungen lag die Zahl der täglichen Grenzpendler auf der Verbindung bei 700.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline
  basso 13.01.2016, 13:04:40
Es gibt in Deutschland diverse unbenuzte Eisenbahnbrücken. Z.B. gibt es in Berlin eine ehemalige S-Bahn-Brücke (Landwehrkanal, Kreuzberg), die ebenfalls 32 m lang ist und ca. 30 t wiegt und damit transportfähig wäre. Aktuell ist diese eingelagert.
Weshalb nutzt man nicht solch ein Provisorium? Mit Anpassungen der Brückenträger sollte das innerhalb einiger Monate machbar sein.

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
093616ea-b9e7-11e5-8a6b-8b5b5ffab7c4
Zerstörte Friesenbrücke Bei Weener
Niederlande drängen auf schnelleren Wiederaufbau
Der Bahnverkehr soll zügig zwischen Groningen und Leer wieder aufgenommen werden können. Das wollen die Niederländer. Doch die Planungen und Arbeiten dauern auf deutscher Seite.
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems/niederlande-draengen-auf-schnelleren-wiederaufbau_a_6,0,2876925565.html
14.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/14/HOME/Bilder/cropped/3ty50138-kkAC--600x337@NWZ-Online.jpg
Weser-Ems,Zerstörte Friesenbrücke Bei Weener
Weser-Ems

Wirtschaft

Keine Trendwende In Sicht

Bauern drohen drastische Einbußen

Berlin Für Bauern sind es harte Zeiten. Um Milchbetriebe zu retten, drängt die Branche die Politik vor dem Bauerntag, bei Hilfen keine Zeit zu verlieren. Die Geschäftsaussichten hellt das aber auch nicht auf.

Börse Aktuell

Vw-Abgasskandal Dicke Rechnung für Volkswagen in den USA

San Francisco/Wolfsburg Für VW kommt es in den USA in wenigen Tagen zum Showdown. Eine Einigung über milliardenschwere Entschädigungen und Strafen in der Abgas-Affäre steht bevor. Aber damit dürfte es nicht vorbei sein. Bis der Richter das letzte Wort spricht, wird es noch dauern.

Marktreaktionen Auf Brexit Anleger auf der Flucht

Frankfurt Am Main Deutsche Staatsanleihen sind begehrt, der Goldpreis schießt in die Höhe. Nach dem Brexit-Votum suchen Anleger nach als sicher geltenden Häfen. Das dürfte Finanzminister Schäuble freuen.