Witterung:
Schulausfall im Kreis Grafschaft Bentheim

Aufgrund von Eisglätte fällt der Unterricht an allen berufs- und allgemeinbildenden Schulen in der Grafschaft aus. Dies teilte die Kreisverwaltung mit.

Grafschaft Bentheim Auch das abtauende Eis auf den Verkehrswegen sorgt für Behinderungen: Im Kreis Grafschaft Bentheim fällt an diesem Montag der Unterricht an allen berufs- und allgemeinbildenden Schulen aus, wie die Kreisverwaltung mitteilte. Aus anderen Kreisen sind bislang keine Ausfälle gemeldet worden.

Allerdings weist beispielsweise der Kreis Oldenburg darauf hin, dass Eisflächen keinesfalls betreten werden sollten, da die Eisschichten, so überhaupt noch vorhanden, zu dünn seien.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus grafschaft bentheim
article
dd1601c2-690a-11e2-ba93-03f41449df46
Witterung
Schulausfall im Kreis Grafschaft Bentheim
Aufgrund von Eisglätte fällt der Unterricht an allen berufs- und allgemeinbildenden Schulen in der Grafschaft aus. Dies teilte die Kreisverwaltung mit.
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems/schulausfall-im-kreis-grafschaft-bentheim_a_2,0,1127959772.html
29.01.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/Stehsatz/ONLINE/STANDARDBILDER/Bilder/normal/glatteis-fahrbahn_dpa--600x337.jpg
Weser-Ems,Witterung
Weser-Ems

Wirtschaft

Autohäuser In Bedrängnis

Das Auto aus dem Internet

Berlin Gebrauchtwagen suchen viele längst im Internet. Beim Neuwagen war das anders - doch extreme Rabatte lassen die Hemmungen schwinden. Autohäuser beklagen sich - doch einige profitieren auch.

Börse Aktuell

Schon Wieder Korruptionsverdacht am künftigen Hauptstadtflughafen

Neuruppin/SchönefeldDie Brandschutzanlage des Terminals in Schönefeld ist das größte Hindernis für die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens. Um die Anlage zum Laufen zu bringen, fließen viele Millionen – aber möglicherweise nicht immer in die richtigen Hände.

nwzonline.de

Gesundheit

Richtige Grippewelle kommt erst noch

Oldenburg Im Kinderkrankenhaus liegen kleine Patienten mit schwerer Grippe. Den Höhepunkt der Influenza-Welle erwarten Ärzte für Mitte März.