NWZonline.de

WhatsApp Service
Wesermarsch/Ammerland

Für Wesermarsch Und Ammerland
Erste Ideen für ein Frauenhaus

Erste Ideen für ein Frauenhaus

Wenn Frauen Gewalt erfahren, finden sie derzeit in der Region kaum einen geschützten Platz. Als Standort ist Rastede im Gespräch.

Delmenhorst/Oldenburg

Endometriose – Delmenhorsterin Erkrankt
„Der Feind in meinem Körper“

„Der Feind in meinem Körper“

Endometriose ist eine der häufigsten gynäkologischen Krankheiten – und doch sehr unbekannt. Woran liegt das? Und warum müssen Betroffene oft Jahre ohne Diagnose leiden?

Oldenburg

Heimwerken In Oldenburg
Wo Frauen sägen, bis die Augen tränen

Wo Frauen sägen, bis die Augen tränen

Kaum schließt der Baumarkt am Freitag seine Türen, gehört der Laden den Frauen. An jeweils zwei von fünf Stationen beweisen sie ihr Geschick als Handwerkerinnen.

Emden/Wolfsburg

Kampfansage An Tesla
Baut VW neuen Elektro-Kleinwagen in Emden?

Baut VW neuen Elektro-Kleinwagen in Emden?

Werden die deutschen Autobauer es schaffen, dem Elektroauto-Pionier Tesla den Rang abzulaufen? Volkswagen will zu diesem Zweck vor allem eines sein: günstiger. Profitieren könnte davon der Standort Emden, wo der Passat schwächelt.

Varel

Auf Der Suche Nach Wertsachen
Mehrere Einbrüche in Vareler Wohnungen

Mehrere Einbrüche in Vareler Wohnungen

Diebe durchsuchten ein Zweifamilienhaus nach Wertgegenständen. Bei einem weiteren Wohnhaus hatten sie hingegen weniger Glück.

Bremen

Nach Umstrittenen Bescheiden
Bremer Bamf-Außenstelle darf wieder Asylanträge bearbeiten

Bremer Bamf-Außenstelle darf wieder Asylanträge bearbeiten

Vor einigen Monaten geriet das Amt in den Fokus der Öffentlichkeit. Eine ehemalige Leiterin soll zahlreichen Ausländern Asyl ohne die nötige Rechtsgrundlage gewährt haben.

Oldenburg

Nwz-Kolumne Zu Religion In Deutschland
Religiöse Zeitenwende

Religiöse Zeitenwende

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat eine Studie über religiöse Bindungen von jungen Menschen in Auftrag gegeben. Warum die Ergebnisse wichtig sind und zu Konsequenzen führen müssen und werden, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Oldenburg

Ringlokschuppen In Oldenburg
Architekt bleibt auf 280.000 Euro sitzen

Architekt bleibt auf 280.000 Euro sitzen

Planungsarbeiten für den Ringlokschuppen-Umbau sollen nicht bezahlt worden sein. Ob überhaupt verhandelt wird, ist ungewiss. Die Ergebnisse eines Gutachtens werden abgewartet.

Hannover/Bremen

Babykörbchen In Niedersachsen Und Bremen
70 Säuglinge anonym abgelegt

70 Säuglinge  anonym abgelegt

Die Babyklappen sollen in Not geratenen Eltern einen letzten Ausweg eröffnen. Für Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann können die Körbchen aber nur eine Notlösung sein.

NWZ-Guide - Das Branchenportal

Finden Sie Ihren Traumberuf auf NWZ-Jobs.de
Offene Stellen finden: