NWZonline.de

Hannover

Corona in Niedersachsen
Weil fordert allgemeine Impfpflicht und erwägt Lockdown

Weil fordert allgemeine Impfpflicht und erwägt Lockdown

Mit der Omikron-Variante des Coronavirus gebe es eine neue Lage, sagte Ministerpräsident Stephan Weil. Nun müsse eine Impfpflicht her. Außerdem kündigte er härte Corona-Maßnahmen an.

Borkum/Lüneburg/Goslar

Vierte Corona-Welle in Niedersachsen
Pandemie-Entwicklung lässt Urlauber bei Buchungen abwarten

Pandemie-Entwicklung lässt Urlauber bei Buchungen abwarten

Angesichts steigender Infektionszahlen zögern Urlauber mit Buchungen für die Weihnachtsferien in Niedersachsen. Nimmt der gerade erst gewonnene Aufschwung im Tourismus ein jähes Ende?

Emden

Viele Rabatte in Emder Geschäften
„Black Friday“ löste hier gemischte Gefühle aus

„Black Friday“ löste hier gemischte Gefühle aus

Der „Black Friday“ gehört seit einigen Jahren fest in die Vorweihnachtszeit. Auch in Emder Geschäften gab es am Wochenende viele Rabatte. Doch das traf nicht überall auf Zuspruch.

Ammerland/Apen

Corona-Impfung in Apen
Große Menschenmenge strömt zur Impfaktion

Große Menschenmenge strömt zur Impfaktion

Am Samstag konnten sich 270 Impfwillige in Apen ihren Piks holen. Die Aktion kam so gut an, dass wohl nicht alle bedient werden konnten. Es sind weitere Impftermine im Ammerland geplant.

Bremen

Kommentar zum neuen Werder-Trainer
Werner ein ähnlicher Typ wie Kohfeldt

Werner ein ähnlicher Typ wie Kohfeldt

Werder Bremen hat seinen neuen Trainer gefunden. Ole Werner ähnelt seinem Vorvorgänger – und muss wie dieser nun beweisen, dass er auch außerhalb seines Heimatvereins erfolgreich arbeiten kann.

Im Nordwesten

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Oldenburgischer Bischof Adomeit ruft zur Corona-Impfung auf

Oldenburgischer Bischof Adomeit ruft zur Corona-Impfung auf

Immer mehr Menschen werden geimpft, doch das Coronavirus ist noch nicht besiegt. Die wichtigsten Informationen zur Corona-Pandemie gibt es in unserem NWZ-Liveblog.

Oldenburg

Alltagsärger in Oldenburg
Endhaltestelle Buslinie 301 - Hier wartet man vergeblich

Endhaltestelle Buslinie 301 - Hier wartet man vergeblich

Bei vielen Buskunden herrscht momentan große Verwunderung, da die Endhaltestelle „Eversten“ der Linie 301 in Oldenburg nicht angefahren wird. Und dass, obwohl die Haltestelle in Ordnung ist.

Aufreger des Monats

Oldenburg

Oldenburger Energieunternehmen
Viel Frust und Verärgerung über EWE-Kundenservice

Viel Frust und Verärgerung über EWE-Kundenservice

Der EWE-Gesamtbetriebsrat schlägt Alarm und spricht von Zehntausenden unbearbeiteten Kundenanliegen und einer hohen Krankenstandsquote. Der Konzern räumt Probleme ein, arbeitet aber nach eigenen Angaben schon an Lösungen.

Friesoythe

„Empire“ in Friesoythe
Disco geräumt – Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Disco geräumt – Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Chaos, Panik und die Folgen: Nach der Räumung der Diskothek „Empire“ in Friesoythe ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft. Die NWZ hat Landkreis und Polizei zu weiteren Einzelheiten befragt.

Friesoythe

Disco-Räumung in Friesoythe
Notausgänge im „Empire“ zunächst zugesperrt – Landkreis sieht Rechtsverstöße

Notausgänge im „Empire“ zunächst zugesperrt – Landkreis sieht Rechtsverstöße

Nachdem die Räumung der Disco „Empire“ in Friesoythe eine Panik ausgelöst hatte, werden immer mehr Details bekannt. So sollen die Notausgänge zunächst zugehalten worden sein. Der Landkreis spricht von „gravierenden Rechtsverstößen“.

Friesoythe

Großeinsatz in Friesoythe
„Empire“-Gäste stehen nach Panik in Disco noch unter Schock

„Empire“-Gäste stehen nach Panik in Disco noch unter Schock

Während der Räumung der Disco „Empire“ in Friesoythe sind Besucher in Panik geraten und in Ohnmacht gefallen. In dem Club waren laut Polizei zu viele Besucher, der 2G-Status wurde nicht abgefragt.

Dortmund

Vergewaltigungsprozess in Dortmund
Ex-VfB-Geschäftsführer setzt auf Promi-Anwalt Strate

Ex-VfB-Geschäftsführer setzt auf Promi-Anwalt Strate

Strafverteidiger Gerhard Strate verteidigt den Ex-Geschäftsführer des VfB Oldenburg im Berufungsverfahren vor dem Landgericht Dortmund. Benjamin Doll reiht sich damit unter einigen sehr prominenten Mandanten ein.

Ganderkesee/Wildeshausen/Cloppenburg

Personaloffensive der Wohnpark-Seniorenheime
4000 Euro Gehalt für Pflegefachkräfte in Ganderkesee, Wildeshausen und Cloppenburg

4000 Euro Gehalt für Pflegefachkräfte in Ganderkesee, Wildeshausen und Cloppenburg

4000 Euro im Monat: Fachkräfte der Wohnpark-Pflegeheime in Ganderkesee, Wildeshausen und Cloppenburg sollen deutlich mehr Gehalt bekommen. Das steckt hinter dem Vorstoß von Betreiber Friedhelm Clasen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

NWZ-Guide - Das Branchenportal

Finden Sie Ihren Traumberuf auf NWZ-Jobs.de
Offene Stellen finden: