• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
Brake/Wesermarsch

Corona-Pandemie in der Wesermarsch
40 Prozent der Menschen vollständig geimpft

40 Prozent der Menschen vollständig geimpft

Die Lage in der Wesermarsch bleibt mit einem Inzidenzwert von 0,0 unverändert gut. Auch die Impfungen gehen voran. Über 40 Prozent der Menschen sind bereits vollständig geimpft.

Oldenburg

NWZ-Verlagsgesellschaft
Ein Unternehmen auf dem Sprung in die Zukunft

Ein Unternehmen auf dem Sprung in die Zukunft

Die NWZ-Verlagsgesellschaft setzt auf Druck und Digitales und wird als Arbeitgeber immer attraktiver. Der rasante Wandel beim Informationsverhalten der Leserinnen und Leser hat die Nordwest-Zeitung massiv verändert.

Oldenburg

Sandra von Lehmden im Porträt
Freude an Austausch und persönlichem Kontakt

Freude an Austausch und persönlichem Kontakt

Sandra von Lehmden arbeitet seit 17 Jahren im Geschäftskundenbereich der NWZ. Die 45-Jährige berät und betreut nationale und regionale Kunden. Ihr gefällt der kontinuierliche, persönliche Kontakt und Austausch.

Oldenburg

Thomas Koscheike im Porträt
Vertrauensverhältnis zu Kunden aufgebaut

Vertrauensverhältnis zu Kunden aufgebaut

Als Quereinsteiger startete Thomas Koscheike 1992 bei der NWZ, zunächst als Anzeigenberater, dann als Drucker. Seit 1997 ist er als Media-Berater für den Landkreis Oldenburg zuständig und betreut dort die Verlagskunden.

Oldenburg

Nachhaltige Mobilität
Mit dem Job-Rad noch lieber im Sattel

Mit dem Job-Rad noch lieber im Sattel

Seit Oktober 2020 bietet die NWZ Mediengruppe ihren Beschäftigten an, ein Fahrrad als Jobrad zu leasen. Fast 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen das Angebot. E-Antrieb ist beliebt.

Oldenburg

Julia Herrnberger im Porträt
Vom Praktikum bis zur Wunschstelle

Vom Praktikum bis zur Wunschstelle

Nach einem Jahrespraktikum im NWZ-Verlagshaus hat Julia Herrnberger direkt ihre Ausbildung zur Werbekauffrau begonnen. Auch während eines Studiums blieb sie der NWZ treu. Heute ist sie als Media-Beraterin tätig.

Oldenburg

30 Jahre Leseförderung
Zisch-Projekt macht Schüler fit für die Medien

Zisch-Projekt macht Schüler fit für die Medien

„Zeitung in der Schule“: Gastautor Dr. Winfrid Spiegel, Geschäftsführer des Aachener IZOP-Instituts, berichtet über das gemeinsame Projekt mit NWZ und Sparkasse.

Oldenburg

NWZ-Weihnachtsaktion
Gemeinsam mit Lesern Gutes tun

Gemeinsam mit Lesern Gutes tun

Seit mehr als 40 Jahren gibt es die NWZ-Weihnachtsaktion. Angefangen hat alles 1979 mit der „Hilfe für kranke Kleinkinder“. Seitdem wurden mehr als sechs Millionen Euro für unterschiedlichste gute Zwecke ausgegeben.

Oldenburg

NWZ-Ausbildungspreis PIA
Starker Nachwuchs für die Region

Starker Nachwuchs für die Region

Der „Preis für Innovative Ausbildung“ (PIA) der NWZ geht in diesem Jahr bereits in die 12. Runde. Dabei werden die besten Ausbildungsideen ausgezeichnet. Bis zum 14. Oktober läuft die aktuelle Bewerbungsfrist.

Emden

Jens Tammen im Porträt
„Jetzt wollen wir die Zeitung jeden Tag besser machen“

„Jetzt wollen wir die Zeitung jeden Tag besser machen“

„Wir bewerten die Inhalte und entscheiden damit im Grunde, was der Leser morgens wissen muss“, sagt Jens Tammen. Der 29-Jährige leitet die Ostfrieslandausgabe der NWZ und der Emder Zeitung.

Oldenburg

Sabine Saalberg im Porträt
Das Unternehmen als Stück Zuhause

Das Unternehmen als Stück Zuhause

Sie schätzt ihren abwechslungsreichen Arbeitsalltag: Sabine Saalberg ist seit 19 Jahren bei der NWZ im Sekretariat der Privatkundenabteilung tätig. Das Unternehmen ist für sie ein Stück Zuhause geworden.

Oldenburg

Silke Jacobs im Porträt
Sie ist stets auf der Suche nach der besten Lösung

Sie ist stets auf der Suche nach der besten Lösung

Silke Jacobs hat immer ein offenes Ohr für alle Kunden. Die 54-Jährige arbeitet in der Anzeigenabteilung der NWZ und ist dort stets auf der Suche nach der besten Lösung.

Oldenburg

Zeitungsgeschichte miterlebt
Von den Oldenburger Nachrichten zur NWZ

Von den Oldenburger Nachrichten zur NWZ

Die NWZ erschien am 26. April 1946 zum ersten Mal. Wenige Jahre später beendete Annita Herrmann als erste eine Ausbildung.

Ausbildung bei der NWZ
Gute Grundlagen zum Durchstarten im Job

Gute Grundlagen zum Durchstarten im Job

Bei der NWZ gehen Nachwuchstalente ihre ersten Karriereschritte. Was die Ausbildung zu bieten hat, erklären Ausbildungsleiterin Doreen Jess und die stellvertretende Chefredakteurin Gaby Schneider-Schelling.

Oldenburg

Beate Theuerkauff im Porträt
Sie hat den Wandel der NWZ aktiv begleitet

Sie hat den Wandel der NWZ aktiv begleitet

Seit 23 Jahren ist Beate Theuerkauff beim NWZ Medienunternehmen tätig. Sie hat den steten Wandel begleitet. Auch der Name ihrer Abteilung hat sich zweimal geändert. Der Reiz ihrer Arbeit ist für sie der Kontakt mit den Menschen.

Oldenburg

Sina Sprock im Porträt
Stillstand darf es für sie nicht geben

Stillstand darf es für sie nicht geben

Als Projektmanagerin bei MSP begleitet Sina Sprock Medienunternehmen im Wandel. „Mir hat es schon immer Spaß gemacht, Prozesse zu hinterfragen und herauszufinden, wo man noch ein bisschen mehr herauskitzeln kann“, sagt die 29-Jährige.

Oldenburg

Torsten Schaake im Porträt
Stressige Situationen meistert er in Teamarbeit

Stressige Situationen meistert er  in Teamarbeit

„Ich mag alles im technischen Bereich und schraube auch gern rum“, sagt Torsten Schaake. Der 49-Jährige lebt diese Leidenschaft in der Druckerei bei WE-Druck aus. Und wenn es mal stressig wird, hilft das ganze Team.

Oldenburg

Baris Öztürk im Porträt
Flexibel mit gleich zwei Jobs

Flexibel  mit gleich zwei Jobs

Vor etwas mehr als zehn Jahren hat sich Baris Öztürk als Aushilfe beworben. Heute hat er bei WE-Druck sogar zwei Jobs: Er führt Wartungs- und Reparaturarbeiten durch – und arbeitet als Linienführer.

Oldenburg

Monika Schepke im Porträt
Die Frau, die die Technik am Laufen hält

Die Frau, die die Technik am Laufen hält

„Ich finde es spannend, bei Problemen auf Fehlersuche zu gehen“, sagt Monika Schepke, die eine Lehre in der Abteilung „Betriebstechnik“ bei WE-Druck absolviert. Die 23-Jährige mag besonders, dass es jeden Tag was Neues gibt.

Oldenburg

WE-Druck
So arbeitet die Druckerei der Nordwest Mediengruppe

So arbeitet die Druckerei der Nordwest Mediengruppe

Bis zum Briefkasten des Kunden ist es ein weiter Weg für die Zeitung – angefangen bei der abendlichen Herausgabe der Seiten und dem anschließenden Druck. Allerdings ändern sich die Zeiten.

Oldenburg

Hans-Hermann Wilkens im Porträt
Er berichtet seit mehr als 70 Jahren für die NWZ

Er berichtet seit mehr als  70 Jahren für die NWZ

„Ich verbinde viele gute Erinnerungen mit der NWZ“, sagt Hans-Hermann Wilkens im Videointerview. „Ich habe nur schöne Zeiten erlebt. Und man hat miteinander gearbeitet – Hand in Hand.“ Seit 70 Jahren ist er schon dabei.

Interview Zur Deutschen Einheit
Schäuble: „Wir konnten es nicht glauben“

Schäuble: „Wir konnten es nicht glauben“

Er war maßgeblich an der Aushandlung des Einigungsvertrags beteiligt: Wolfgang Schäuble (77). Der CDU-Politiker war damals Bundesinnenminister, heute ist er Bundestagspräsident – und blickt im Interview auch auf die heutige Situation in Ostdeutschland.

Berlin

Karl-Eduard Von Schnitzler
Kommunist, Agitator und Antisemit

Kommunist, Agitator    und Antisemit

Vor 30 Jahren lief die letzte Sendung des berüchtigten „Schwarzen Kanals“ im DDR-Fernsehen. Wer war der Mann, der die SED-Propaganda in die Wohnzimmer trug – sofern die Zuschauer nicht abschalteten?

Berlin/Krauschwitz

30 Jahre Mauerfall
„Die Massenhysterie war mir suspekt“

„Die Massenhysterie war mir suspekt“

Sektselige Verbrüderung, große Feiern am Brandenburger Tor – zum 30. Jahrestag der Maueröffnung werden die alten Bilder hervorgekramt. Doch wer nachfragt, erfährt auch von Ängsten.

Berlin

Fernsehen
In der DDR geboren – nach 1989 ein Star

In der DDR geboren – nach 1989 ein Star

Ohne den Mauerfall wäre die heutige Unterhaltungsbranche um einiges ärmer. Das offenbart ein Blick auf die Biografien vieler Stars.

Oldenburg

1989 Und Seine Deutung
Freiheit statt Sozialismus

Freiheit statt Sozialismus

Das Erbe des Herbstes 1989 wird in Deutschland neu verhandelt, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will. Die Deutungshoheit verschiebt sich. Die Apologeten des Sozialismus sind auf dem Vormarsch.

Oldenburg

Kommentar Zur Debatte Um Die Bezeichnung Unrechtsstaat
Diktatur bleibt Diktatur

Diktatur bleibt Diktatur

Die Debatte um die Bezeichnung Unrechtsstaat im Zusammenhang mit der ehemaligen DDR ist akademisch. Unrecht muss aber als Unrecht benannt werden, sagt NWZ-Politikchef Hans Begerow.

Oldenburg

Oldenburgerin War Vor Ort
Vor Prager Balkonrede kribbelte die Luft

Vor Prager Balkonrede kribbelte die Luft

Besonders und emotional – so empfand Hanna Naber die Stimmung am 30. September 1989. Der NWZ schildert sie ihre Eindrücke dieses historischen Tages.