• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Speziale

75 Jahre NWZ

Die 1970-er im Porträt: Warschauer Kniefall, Attentate der RAF – und Schneekatastrophe

08.05.2021

Oldenburg Was in den 1970-er Jahren noch Zeitgeschehen war, ist heute in die Geschichtsbücher eingegangen. Die 70-er Jahre reichen vom Warschauer Kniefall 1970 bis zur Schneekatastrophe 1979. Meterhohe Schneewehen schnitten damals ganze Ortschaften von der Außenwelt ab.

Der Warschauer Kniefall 1970

Eine Geste, die mehr aussagt, als es Worte vermögen: Bundeskanzler Willy Brandt fällt in Warschau vor dem Denkmal für die Helden des Ghetto-Aufstands von 1943 auf die Knie. Er gedenkt damit der Millionen Menschen, die während der Hitler-Diktatur ermordet wurden.

Honecker wird 1971 Generalsekretär der SED

Erich Honecker wird im Mai 1971 Generalsekretär des Zentralkomitees der SED. Als er 1976 auch noch den Vorsitz des Staatsrates der DDR übernimmt, hat er die wichtigsten Staats- und Parteiämter der DDR inne. Da ist sein Vorgänger Walter Ulbricht schon verstorben.  

Anschlag auf die Olympischen Spiele in München 1972

Der Läufer Günter Zahn entzündet das Olympische Feuer in München. Es sollen „heitere Spiele“ werden. Ein Anschlag bereitet der Heiterkeit am 5. September allerdings ein jähes Ende. Palästinensische Terroristen dringen ins Olympische Dorf ein und bringen elf israelische Athleten in ihre Gewalt. Die deutsche Polizei scheitert mit einem Befreiungsversuch. Alle elf Geiseln und ein Polizist sterben.

Fahrverbot an Sonntagen 1973

„Fahrverbot fegte am Sonntag die deutschen Straßen leer“, titelt die NWZ am 26. November 1973. Die Bundesregierung verhängt das Verbot als Reaktion auf die anhaltende Ölkrise.

1974 – Deutschland wird Weltmeister

Mit 2:1 gegen die Niederlande sichern sich die deutschen Fußballer ihren zweiten Weltmeister-Titel. Gerd Müller schießt das entscheidende Tor. Die NWZ feiert die Mannschaft um Kapitän Franz Beckenbauer anschließend als „neue Fußballhelden“.  

Der Vietnam-Krieg endet 1975

Mit der Kapitulation Südvietnams endet nach fast 30 Jahren der Vietnamkrieg. Der kommunistische Vietcong übernimmt die Macht. International war die Kritik an der amerikanischen Beteiligung und an den Methoden der Kriegsführung immer lauter geworden. Dazu trugen auch die Aufnahmen von Kriegsreportern wie Nick Út bei. Sie machten die Gräuel des Krieges sichtbar.

Die Emma kommt 1977 erstmals an den Kiosk

Die erste Ausgabe der Frauenzeitschrift Emma kommt in die deutschen Kioske. Gegründet wurde sie von der feministischen Journalistin Alice Schwarzer.

1977 – Die RAF entführt Hans Martin Schleyer

Attentate stürzen die Bundesrepublik im Herbst 1977 in eine schwere Krise. Terroristen der Roten Armee Fraktion entführen den Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer in Köln. Sie fordern die Freilassung von elf RAF-Mitgliedern. Die Frage, ob die Regierung mit Terroristen verhandeln soll, bringt den Rechtsstaat an seine Grenzen. Schleyer wird von den Terroristen ermordet.

Der letzte VW Käfer wird 1978 produziert

Ende einer Ära: Der letzte in Deutschland gefertigte VW Käfer rollt im Werk in Emden vom Band. Der Konzern verlegt die Produktion nach Südamerika.  

Die Schneekatastrophe 1979

Der Nordwesten erstickt im Schnee, Panzer müssen Autofahrer befreien. Der Winter ging als Schneekatastrophe in die Geschichte ein. Meterhohe Schneewehen legten den Verkehr lahm, ganze Ortschaften waren von der Außenwelt abgeschnitten. Die 11. Panzergrenadierdivision aus Oldenburg stellte Bergepanzer und 1200 Soldaten für den Katastropheneinsatz zur Verfügung.  

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.