• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Speziale

75 Jahre NWZ

Beate Theuerkauff im Porträt: Sie hat den Wandel der NWZ aktiv begleitet

12.06.2021

Oldenburg Zweimal hat sich der Name ihrer Abteilung geändert, seit Beate Theuerkauff vor knapp 23 Jahren beim NWZ Medienunternehmen begann – von Personalwesen zu Personal und Recht zum heutigen Personal und Organisation. „Ich habe mich damals erfolgreich auf eine Stellenanzeige beworben“, sagt die 54-Jährige, die zuvor als Sekretärin der Geschäftsführung in einer Spedition arbeitete. Schon damals habe die Nordwest-Zeitung einen hohen Attraktivitätswert gehabt.

Ihre Aufgabe im neuen Unternehmen: Sie sollte das Sekretariat im Personalwesen aufbauen.

Eigenständiges Arbeiten

War ihr Aufgabenfeld zunächst eng definiert, ergaben sich im Lauf der Zeit immer mehr Freiheiten – auch dank einiger Fortbildungen, zum Beispiel beim Arbeitgeberverband. „Heute arbeite ich weitestgehend eigenständig und mandantenübergreifend in meinem Arbeitsfeld“, sagt sie.

„Die Inhalte haben sich erweitert, aber die Arbeit sei auch flexibler geworden“, sagt sie. Auch das Team sei gewachsen – „das macht die Sache rund“. Alles, was sie erarbeite, stimme sie mit den jeweiligen Sachbearbeitern ab. „Das Tolle daran ist die Vielfalt“, sagt sie. „Man muss immer wach sein, um die verschiedenen Sachverhalte richtig einzuordnen.“

Freude über Entwicklung

Den Reiz ihrer Arbeit mache aus, dass sie dabei auch viel Kontakt mit den Menschen habe. „Es geht immer darum, das Arbeitsverhältnis in die neuesten rechtlichen Rahmenbedingungen zu führen.“ So habe beispielsweise auch die Corona-Krise zu Veränderungen geführt.

Der Kontakt zu den Mitarbeitern ermögliche ihr zudem Einblicke in die verschiedensten Abteilungen. „Ich freue mich immer, wenn ich die Entwicklungen von Mitarbeitern sehen kann, wenn etwa Praktikanten bleiben und fest angestellt werden.“

Seit Beate Theuerkauff im August 1998 bei der NWZ begonnen hat, hat sich eben nicht nur der Name ihrer Abteilung geändert – die ganze Firma ist im stetigen Wandel.

Ellen Dückers Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.