NWZonline.de

Ostfriesland/Niederlande

Reise in die Niederlande
Wenn der Impfnachweis nicht anerkannt wird

Wenn der Impfnachweis nicht anerkannt wird

Einen kurzen Abstecher in die Niederlande machen: Das ist für viele Deutsche attraktiv. Doch Obacht bei den geltenden Corona-Regeln. Trotz Impfung könnte es heißen: draußen bleiben oder testen.

Oldenburg

Papst-Kenner spricht in Oldenburg
Warum der Machtkampf im Vatikan eskaliert

Warum der Machtkampf im Vatikan eskaliert

Papst Franziskus hat sich viele Feinde gemacht. Vatikan-Journalist Andreas Englisch äußert bei einem Vortrag in Oldenburg die Befürchtung: Der Machtkampf, der im Vatikan tobt, nimmt kein gutes Ende.

München/Köln

Früherer ARD-Korrespondent
Trauer um Reporter-Legende Gerd Ruge

Trauer um Reporter-Legende Gerd Ruge

Er interviewte viele mächtige Politiker und produzierte einprägsame Auslandsreportagen. Gerd Ruge galt als Reporter-Legende. Jetzt ist er gestorben.

Bremen

Spitzenduell der Fußball-Regionalliga
VfB Oldenburg spielt 0:0 bei Werder Bremen II

VfB Oldenburg spielt 0:0 bei Werder Bremen II

Das Spitzenduell in der Fußball-Regionalliga zwischen Primus VfB Oldenburg und Verfolger Werder Bremen II endete am Samstagnachmittag torlos. Es war für den Spitzenreiter der erste Punktverlust in dieser Saison.

Westerstede

Unfall in Westerstede
Beifahrerin bei Zusammenstoß schwer verletzt

Beifahrerin bei Zusammenstoß schwer verletzt

Eine 24 Jahre alte Autofahrerin hat in Westerstede beim Auffahren auf die Straße „Zum Hullen“ den Wagen einer Familie übersehen. Drei Menschen kamen verletzt ins Krankenhäuser. 

Oldenburg

Aufstiegstraum geplatzt
Oldenburg Knights verpassen Coup gegen Hildesheim

Oldenburg Knights verpassen Coup gegen Hildesheim

Die Oldenburg Knights haben das Meisterduell der American-Football-Regionalliga Nord gegen die Hildesheim Invaders 13:33 verloren. Das Gästeteam wirkte körperlich robuster und offensiv wie defensiv abgezockter.

Obenstrohe

Wiefelsteder Straße
Geisterradler sorgen für Ärger in Obenstrohe

Geisterradler sorgen für Ärger in Obenstrohe

Auf der Wiefelsteder Straße in Obenstrohe fahren Radfahrer auf der falschen Seite und bringen damit sich und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr. Anlieger Ulf Bergelt befürchtet das Schlimmste.

Aufreger des Monats

Oldenburg

Vollsperrung der Alexanderstraße
Oldenburger Stadtnorden erstickt im Verkehr

Oldenburger Stadtnorden erstickt im Verkehr

Die Sperrung der Oldenburger Alexanderstraße ist für Anlieger und Verkehrsteilnehmer eine Belastungsprobe. Zu Stoßzeiten ist im Scheideweg und im Bürgerbuschweg kein Durchkommen. Aber Besserung ist in Sicht.

Filsum

Fünf Jahre nach dem Tod
Tamme Hanken ist auf dem Hankenhof noch allgegenwärtig

Tamme Hanken ist auf dem Hankenhof noch allgegenwärtig

Heute jährt sich der Tod vom XXL-Ostfriesen Tamme Hanken zum fünften Mal. Wir haben Carmen Hanken auf dem Hankenhof besucht. Es hat sich einiges getan und doch ist ihr Mann noch allgegenwärtig.

Brake

Kastration in Brake versäumt
Viele streunende Katzen – jede Menge Ärger

Viele streunende Katzen – jede Menge Ärger

Streunende Katzen in Brake sorgen für Ärger. Dabei hatte die Stadt mit dem Tierschutzverein vereinbart, dass dessen Mitglieder Streuner einfangen und auf Kosten der Stadt kastrieren sollten. Was ist schiefgelaufen?

Wiefelstede

Gesprächsangebot für Baumschulbetreiber
Wiefelsteder Familienbetrieb droht Enteignung

Wiefelsteder Familienbetrieb droht Enteignung

Die Autobahnbehörde hat den Wiefelsteder Baumschulbetreiber Timo Schröder zum Gespräch eingeladen. Man wolle sich – nach acht Gutachten – einigen. „Reichlich spät“, findet Schröder. Für ihn und seine Mitarbeiter geht es um die Zukunft.

Friesoythe

St.-Marien-Hospital in Friesoythe
Keine Hoffnung für Geburtsstation

Keine Hoffnung für Geburtsstation

Für die Geburtenstation am Marien-Hospital Friesoythe sieht die Klinikleitung keine Zukunft. Sie fordert die Politiker auf, um jeden niedergelassenen Arzt zu kämpfen. Sonst gebe es bald keine mehr.

Hude

Heizungsaustausch in Hude
Zwei Kitas sollen eine Woche schließen - Eltern üben Kritik

Zwei Kitas sollen eine Woche schließen - Eltern üben Kritik

Heizungsschaden in den Huder Kitas Gänseblümchen und Villa Kunterbunt: Eine Woche bleiben die Kitas deshalb zu. Unter den Eltern ist das Unverständnis groß, warum nicht früher gehandelt wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

NORDWEST-PROSPEKTE

NWZ-Guide - Das Branchenportal

Finden Sie Ihren Traumberuf auf NWZ-Jobs.de
Offene Stellen finden: