• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
- Anzeige -
NWZonline.de

Anzeige: Augenoptik Alexanderstraße – Die „Gleitsichtexperten“ mit Herz

30.06.2020

Ein Problem, das jeder Brillenträger zur Genüge kennt: Die Brille muss zur Reparatur und ein paar Stunden ohne die gewohnte Sehhilfe können da schon zum Albtraum werden. Wer eine Zweitbrille zu Hause hat, der kann sich in aller Ruhe zurücklehnen und auf die Erledigung der Reparatur warten. Doch die meisten Menschen haben an die Anschaffung einer Zweitbrille nicht gedacht, weiß das Team von Augenoptik Alexanderstraße. In den meisten Fällen vermag dann auch die alte, wegen überholter Sehstärke abgelegte Brille, das Fehlen der aktuellen Sehhilfe nicht auffangen. Dabei können Modebewusste mit einer aktuellen Zweitbrille auch dann und wann Akzente beim Outfit setzen. Und: Eine Zweitbrille lässt den Notfall erst gar nicht zum Notfall werden.

Der Augenoptikerbetrieb von Inhaber Gerrit Schulz bietet ab sofort beim Kauf einer Erstbrille zusätzlich 50 Prozent Rabatt auf ein weiteres Paar Markengläser an. Das attraktive Zweitbrillen-Angebot gilt für alle Gläser. Es umfasst Ein-Stärken-Gläser ebenso wie Gleitsichtgläser, Gläser für Arbeitsplatzbrillen und auf Wunsch auch Sonnenbrillengläser. Augenoptik Alexanderstraße ist im vergangenen Jahr als „Gleitsichtexperte“ ausgezeichnet worden. Das fachkompetente Team bietet Augenüberprüfungen und Anpassungen auf höchstem Standard. Mit einer 3D-Refraktionseinheit kann das Optiker-Team die Augen perfekt vermessen. Mit Hilfe modernster Messtechnik sind auch exakte Messungen bei Patienten mit Schlaganfall, Demenz oder anderen Handicaps möglich. Die Messung kann ohne die leidige „Schlechter-Besser-Frage“ durchgeführt werden. Das Team von Augenoptik Alexanderstraße freut sich, die Kunden in dem erst kürzlich komplett neugestalteten Geschäft begrüßen zu können.

www.augenoptik-alexanderstrasse.de/

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.