• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

Geballte Fachkompetenz an zwei Standorten für beste Unterstützung der Mandanten

23.08.2019

Gute Erreichbarkeit ist für ein Unternehmen sehr wichtig. Das wusste man auch bereits sehr früh in der Steuerkanzlei Hermes & Partner. „Die strategische Grundausrichtung war schon damals erkennbar, war der Unternehmenssitz sowohl von der Autobahnabfahrt Oldenburg-Osternburg als auch Hatten gut erreichbar und gezielt verkehrsgünstig gewählt. Eingebettet zwischen Hähnchenställen, Maisfeldern und einem Golfplatz“, erinnert man sich schmunzelnd an die Anfänge vor fast 40 Jahren. So stand die Wiege von Hermes & Partner am Grenzweg in der Gemeinde Hatten. „Um die Nähe zu Oldenburg zu dokumentieren wurde das ländliche Hatten aber nie genannt, es wurde schon damals von Tweelbäke gesprochen.“ Genau hier ist die Kanzlei heute auch ansässig – an der Gerhard-Stalling-Straße, nur jetzt innerhalb von Oldenburg – verkehrsgünstig angebunden und mit vielen Parkplätzen für Besucher, Mitarbeiter und Kanzleiinhaber. In einem modernen Gebäude hat das traditionsreiche Unternehmen 2015 eine neue Heimat gefunden – und damit auch moderne Arbeitsplätze für die insgesamt rund 50 Beschäftigten, die sich zudem an einem weiteren Standort in der Bremer Überseestadt für die professionelle Unterstützung ihrer Mandanten einsetzen.

Die Mitarbeiter sind das Herz eines jeden Unternehmens, auch in der Kanzlei Hermes & Partner. Neben den sechs Kanzleiinhabern und vier angestellten Steuerberaterinnen blicken viele auf eine langjährige Betriebszugehörigkeit zurück. Dass hier das Klima stimmt, beweist auch die jüngste Auszeichnung mit dem Siegel „Exzellenter Arbeitgeber“ vom Deutschen Steuerberaterverband. Kein Wunder, dass die Mitarbeiterzahl der Steuerprofis stetig steigt. Und nicht nur das, auch sonst wird es zeitnah Vergrößerungen geben. Aufgrund der gut angenommenen Beratungsangebote der Kanzlei ist ein weiterer Anbau zur Erweiterung der Geschäftsräume für weitere Arbeitsplätze nötig. Selbstverständlich spielt das Thema „Nachhaltigkeit“ eine wichtige Rolle. Das papierarme Büro ist bei Hermes & Partner bereits angekommen, der Austausch mit den Mandanten verläuft in vielen Fällen bereits rein digital – weitere Mandanten werden laufend für den digitalen Belegaustausch begeistert. „Zudem bietet die Digitalisierung überregionale Möglichkeiten ohne Beeinträchtigung der Qualität“, wissen die Mitarbeiter inzwischen aus Erfahrung.

Hermes & Partner stehen für kompetente Steuerberatung auf höchstem Niveau – geballte Fachkompetenz, die allen Steuerpflichtigen in der immer komplexer werdenden Welt des Steuer- und Abgabenrechts zugutekommt. Um Mandanten fachlich eine noch höhere Qualität der Beratung zu bieten, sind die Mitarbeiter auf einzelne Abteilungen verteilt. Dies ermöglicht außerdem eine gute und persönliche Betreuung. Zum Leistungsspektrum gehören neben klassischer Finanz- und Lohnbuchführung, Jahresabschluss und Steuererklärung die betriebswirtschaftliche Beratung, Unternehmensberatung, Gestaltungsberatung, Nachfolgeberatung und -gestaltung, Umstrukturierung von Unternehmen sowie Ertrags- und Liquiditätsplanung. Die Beratungsfelder Betriebsprüfung, Digitalisierung und Schenkung- und Erbschaftsteuer runden das Beratungsangebot ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.