• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
- Anzeige -
NWZonline.de

Nah und Gut Czwalinna Ovelgönne: Großer Umbau abgeschlossen – Hier wird Einkaufen zum Erlebnis

14.07.2021

„Wir öffnen am morgigen Donnerstag, 15. Juli, um 7.30 Uhr mit den neuen automatischen Türen“, freuen sich Inhaber Ursula und Peter Czwalinna, „Der neue Eingangsbereich wurde so gestaltet, dass es für unsere Kunden von Beginn an ein entspanntes Einkaufserlebnis bei uns ist.“ Gerade für Rollstuhl- und Rollatorfahrer:innen, mobil eingeschränkte Kunden sowie Mütter oder Väter mit Kinderwagen, wird durch die neuen Türen das Betreten und Verlassen des Marktes noch einfacher.

Dies war das Hauptbestreben der Familie Czwalinna für diese und die vorangegangen Umbauphase beim Nah & Gut-Markt. Ausschlaggebend war zudem auch die Verlegung der Bundesstraße B211, denn vor allem auf dem Parkplatz, vor dem Geschäft, können die Kunden ihre Fahrzeuge jetzt entspannter be- und entladen. „Und natürlich haben wir das Alles auch für unsere Kunden vor Ort gemacht“, unterstreichen Ursula und Peter Czwalinna, die darauf hoffen, dass der Ortsteil Oldenbrok – im Hinblick auf die Verkehrsanbindung – in Zukunft eine geschlossene Ortschaft sein wird.

Die Kunden dürfen begeistert sein von dem noch größeren Angebot, den Bedientheken für Käse, Fleisch, Wurst und Backwaren und der modernen Atmosphäre, die der neue Markt bietet.

Frische Brötchen, Brote und Kleingebäcke gibt es an der Backwarenbedientheke. Bilder: K. Seeland

Ein kleiner Blick zurück

Der alte „nah & gut- Markt“ war zu klein geworden und nicht mehr zeitgemäß. „Mit dem neuen Markt sind wir nun gut für die Zukunft aufgestellt. Die Nahversorgung der Bürger und die wirtschaftliche Zukunft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sicher gestellt“, freut sich Inhaber Peter Czwalinna. Auch das Marktteam ist durch die Erweiterung auf nun rund 590 Quadratmeter Verkaufsfläche gewachsen: von 19 auf 24 Mitarbeiter, darunter ein Auszubildender. Unverändert bleiben der persönliche Service, die wohlsortierte Warenvielfalt, die hohe Qualität und die verlässliche Frische – so kennen Kundinnen und Kunden den nah & gut-Markt der Familie Czwalinna in Oldenbrok schon seit 1983.

Nachhaltigkeit war der Familie schon immer wichtig. So wurde nicht etwas das alte Haus abgerissen und Platz für Neues geschaffen, sondern über all die Jahre hinweg stets renoviert, energetisch saniert, an- und umgebaut. All diese Baumaßnahmen sind schon in die Zukunft gerichtet, denn die Töchter Claudia und Cathrin stehen schon in den Startlöchern. Seit frühester Kindheit sind die Beiden schon im Geschäft dabei und kennen den gesamten Ablauf „von der Pike“ an. Beide haben in anderen Geschäften eine kaufmännische Ausbildung absolviert und werden als künftige Generation das Geschäft weiterführen.

Die nachfolgende Generation: die Töchter Claudia (links) und Cathrin.

Platz für noch mehr Vielfalt im Sortiment

Das Angebot ist auf rund 14.000 verschiedene Artikel gewachsen. Es reicht von Gut&Günstig-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten. Vor allem das Frischesortiment und das Angebot an Bio-Produkten sind deutlich ausgebaut worden. Zu den regionalen Lieferanten zählt beispielsweise die Bäckerei Wieting aus Rodenkirchen sowie der Eierlieferant Hillmer aus Oldenbrok. An den großzügigen Bedientheken können sich die Verbraucher künftig auf eine noch abwechslungsreichere Vielfalt freuen.

Gesucht wird noch zusätzlich ein ein regional ansässiger, zertifizierter Bio-Eier-Lieferant, zur Erweiterung des Sortiments.

Seit frühester Kindheit sind Claudia (links) und Cathrin schon im Geschäft dabei.

Moderne Technik für geringen Energieverbrauch

Auch durch seine umweltfreundliche Ausstattung punktet der nah & gut-Markt. Beleuchtet wird der Markt zu 100 Prozent mit energiesparenden LED-Systemen. Die Kühlmöbel arbeiten mit dem natürlichen Kältemittel CO², denn Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind der EDEKA-Minden-Hannover erklärte Strategieziele.

Eine große Auswahl und breite Gänge sorgen für einen entspannten Einkauf.

Flexibles und bequemes Einkaufen

Insgesamt gibt es zwei Kassen im Markt. Für einen bequemen und übersichtlichen Einkauf im nah & gut Czwalinna tragen unter anderem breite Gänge und niedrigere Regale bei. Im Eingangsbereich des Marktes gibt es eine Post- sowie eine Lottofiliale. Für das angenehme Einkaufen mit dem Auto stehen 40 großzügige Parkplätze direkt vor dem Markt zur Verfügung.

Geöffnet ist nah & gut Czwalinna montags bis freitags von 7.30 bis 18 Uhr und samstags von 7.30 Uhr bis 13 Uhr.

Danke

Ihren Dank richtet die Familie Czwalinna vor allem an die Kunden, die während der letzten beiden Umbauphasen viel Geduld bewiesen haben und vor allem auch an die Mitarbeiter, die während dieser Zeit und nicht nur während Corona viel Engagement gezeigt haben.

Auch gab es stets eine gute Verbindung zur Edeka in Minden-Hannover und zu den zahlreichen Handwerksbetrieben in den Umbauphasen.

Ausgewählte Weine und Spirituosen runden das Sortiment ab.

Soziales Engagement vor Ort

Neben der Liebe zu Lebensmitteln haben auch die Bedürfnisse der Menschen in der Region für die Familie Czwalinna und ihr Team große Bedeutung. „Ich finde es wichtig, einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Deswegen wird für mich das soziale Engagement in unserer Region groß geschrieben“, sagt Ursula Czwalinna. Regelmäßig spenden sie Lebensmittel beispielsweise an die Tafel Jaderberg sowie die demnächst gesammelten Spenden aus der Pfandspende-Box an soziale Einrichtungen oder Vereine vor Ort.

Bio-Produkte nehmen auch einen immer größeren Platz ein.

Spendenaktion

Wie schon bei Beendigung der letzten Umbauphase will die Familie Czwalinna auch jetzt, anlässlich der Neueröffnung wieder Spenden für einen guten Zweck sammeln. Begünstigter (im November 2020 der Verein Flugkraft) ist dieses Mal ist der Verein Lebenswunsch, mit Sitz in Ovelgönne.

Der Verein „Lebenswunsch e.V.“ wurde 2017 gegründet, um im Nordwesten gemeinsam mit den Diensten der Hospiz- und Palliativarbeit Menschen am Lebensende einen speziellen, persönlichen Wunsch zu erfüllen und diesen Wunsch des Lebens mit Freude erleben zu lassen. Die Mitglieder arbeiten rein ehrenamtlich unter Wahrung des Datenschutzes und Beachtung der Menschenwürde.

Dabei pflegen sie eine intensive Zusammenarbeit mit den Haupt- und Ehrenamtlichen der Hospiz- und Palliativarbeit. Sie alle setzen sich dafür ein, letzte Wünsche zu realisieren, bei dem die Selbstbestimmung und die Sicherheit der Betroffenen im Vordergrund steht und Angehörige eingebunden werden. Dies verschafft Freude, die sich teilen lässt.

Aktion am Freitag und Samstag

Am Freitag wird Bödeker mit seinem Verkaufswagen und seinem Mittagsspeisenangebot vor dem Nah & Gut stehen.

Das Melkhus Schildt wird am Freitag leckere Getränke und Produkte aus Milch anbieten. Auch am Samstag wird das Melkhus Schildt noch mit seinem Verkaufswagen vor Ort sein und den Kunden leckere Milchprodukte anbieten.

Und für die kleinen Kunden gibt es am Samstag bei Nah & Gut eine Überraschung.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.