- Anzeige -
NWZonline.de

Oldenburger Wohngarten: Hier haben Schnecken keine Chance

13.04.2021

Die kurze Rückkehr des Winters ist vorbei und die Gartenfreunde und Hobbygärtner können sich wieder ihrem schönen Hobby, dem Garten, zuwenden. Die Pflanzen- und Blumenpracht wird jetzt wieder auf Balkon, Terrasse und in den Garten geholt. Immer mehr im Trend ist u.a. das Anpflanzen von Obstbäumen. Viele Hobbygärtner sind mittlerweile durch eigene Obstbäume zum Selbstversorger in diesem Bereich geworden. Selbst im kleinsten Garten ist Platz dafür. Wer seine Obstbäume selber anpflanzt, der kann sich sicher sein, dass alles unbehandelt bleibt und letztendlich die eigene Ernte ist. Wer auf der Suche nach dem entsprechenden Objekt der Begierde ist, der sollte sich vom breit gefächerten Angebot im „Oldenburger Wohngarten“ neben Kaufland in Oldenburg-Etzhorn überzeugen. „Wir haben hier eine große Auswahl an unterschiedlichen Obstbäumen und Beratung liefern wir selbstverständlich gleich mit dazu“, so die Gärtnermeisterin Ursel Kruse vom „Oldenburger Wohngarten“, „wer für einen kleinen Garten das entsprechende Bäumchen sucht, der wird bei den Mini-Obstbäumen fündig oder entscheidet sich für Obstbäume im Kübel oder für Beerensträucher.“ Jetzt im April ist übrigens die beste Pflanzzeit für Obstbäume.

Die perfekte Lösung gegen Schneckenbefall

Der Albtraum jedes Hobbygärtners und Gartenfreunds sind oftmals die Schnecken, die sich auf vielen Pflanzen und Gemüse im Garten niederlassen. Hier hat der „Oldenburger Wohngarten“ die perfekte Lösung: Schneckenresistente Stauden werden von den Schnecken regelrecht gemieden. Das Oldenburger Wohngartenteam mit Fachkräften aus Gärtnern, Floristen und Dekorationsspezialisten steht bei allen Fragen kreativ und kompetent beratend zur Seite. Ein besonderer Tipp wäre zum Beispiel der Hinweis auf Schmetterlingsstauden. Für viele Schmetterlinge ist ein Garten mit farbenfrohen Schmetterlingsstauden der Himmel auf Erden. An warmen Sommertagen gibt es nicht Schöneres, als die flatternden Gesellen bei ihrer Nahrungsaufnahme zu beobachten. Hier hält der Wohngarten ebenfalls eine große Auswahl an Stauden bereit, die den Garten zum Schmetterlingsparadies machen.

BrazelBerry wieder erhältlich

Im vergangenen Jahr war die BrazelBerry die beerig-botanische Sensation. Die im Ammerland gezüchtete Blaubeere hatte schnell ihre Fans gefunden und das Sortiment war in kurzer Zeit ausverkauft. Jetzt ist die perfekte Mischung aus Zier- und Nutzpflanze im Wohngarten wieder erhältlich. Die BrazelBerry mit dem lateinischen Namen Perpetua ist die erste Blaubeere, die zweimal Früchte trägt.

Entdecken Sie jetzt die Angebote des Oldenburger Wohngartens auf www.oldenburger-wohngarten.de.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.