• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
- Anzeige -
NWZonline.de

Anzeige: 20 Jahre Metall & Glas Sosath & Lippa GmbH

01.08.2020

Ovelgönne Als erstes Unternehmen im neuen Gewerbegebiet Logemannsdeich in Ovelgönne etablierte sich im Sommer 2000 die Firma Metall & Glas Sosath & Lippa. Jetzt blickt der renommierte Fachbetrieb – damals gegründet von Holger Sosath und Gerhard Lippa – auf eine zwanzigjährige Erfolgsgeschichte zurück, die im gesamten Nordwesten Ihresgleichen sucht. Mit einem verjüngten Team stellt sich das Unternehmen den neuzeitlichen Anforderungen: seit 2017 sind Tobias Neuke und Philipp Sosath in die Geschäftsführung eingetreten und beide arbeiten daran, den Betrieb für die Zukunft aufzustellen.

Metall & Glas Sosath & Lippa beschäftigt auf dem 4000 Quadratmeter großen Firmengelände derzeit 30 motivierte Mitarbeiter/innen, auch die Ausbildung junger Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik hat im Unternehmen einen hohen Stellenwert. Durch versierte Mitarbeiter und durch hervorragende Aus- und Weiterbildung wird ein hohes Leistungsspektrum erreicht. Modernste Herstellungsverfahren und Produktionsmaschinen neuester Generation tragen zu höchster Effizienz bei. In den Herstellungsprozessen betrifft das beispielsweise die CAD-Arbeitsplätze, an denen die Grundsteine einer passgenauen, funktionalen und hochwertigen Umsetzung des Bauprojekts gelegt werden. Auch und vor allem in der Produktion kommt aktuelle Technik zum Einsatz: in CNC-gesteuerten Profilbearbeitungszentrum können Werkstücke von bis zu acht Metern hochpräzise bearbeitet werden. Metall und Glas sind extrem beständige und vielseitig einsatzbare Materialien und daher auch hochwertiger als andere am Markt erhältliche Werkstoffe.

Seinen Kunden bietet der erfahrene Handwerksbetrieb kompetente Beratung bereits in der Planungsphase an. Dadurch können Gestaltungskonzepte optimal umgesetzt werden und nehmen positiven Einfluss auf das Erscheinungsbild des Objektes, aber auch auf die Kosten der Auftraggeber.

Metall & Glas Sosath & Lippa betreut bundesweit Projekte für Industrie, Gewerbe und die öffentliche Hand. Beteiligt war das Unternehmen am Bau zahlreicher, namhafter Unternehmenssitze, wie z.B. Airbus Deutschland, Enercon oder der Deutschen Schiffsbank. Das Know-How spiegelt sich nicht nur in repräsentativen Großprojekten wider, auch individuelle Lösungen bei Bauaufträgen von Privatkunden werden mit hoher Fachkompetenz, Präzision und Qualität ausgeführt. Auch die eventuell notwendigen Arbeiten der Nebengewerke werden von Metall & Glas Sosath & Lippa organisiert, koordiniert und an langjährige Geschäftspartner vergeben - das trägt zu einer zügigen und unkomplizierten Bauausführung bei. Im gesamten norddeutschen Raum, aber auch bundesweit hat sich das Unternehmen in den vergangenen zwanzig Jahren zu einer bekannten Marke entwickelt. Metall & Glas Sosath & Lippa ist renommierten Bauunternehmen und Architekturbüros ein verlässlicher und kompetenter Partner.

Planung, Produktion und Montage folgender Leistungen werden vom Fachpersonal des Unternehmens Metall & Glas Sosath & Lippa ausgeführt:

Glasfassaden/ Fenster und Türen/ automatische Türanlagen/ Terrassenüberdachungen/ Wintergärten/ repräsentative Eingangsanlagen/ Brandschutztüren und Verglasungen/ Glasdächer.

Weitere Leistungen werden auf Anfrage ausgeführt.

Landmark Tower in Bremen - ein Gebäude mit Aussichten

Zu einem der spektakulärsten Projekte zählte für Metall & Glas Sosath und Lippa die Beteiligung am Bau des „Landmark Towers“ am Bremer Weserufer. Das zwanzigstöckige und 67 Meter hohe Gebäude bietet größtenteils Wohnnutzung im „Alten Hafenrevier“ der Bremer Überseestadt. Das Erdgeschoss und die erste Etage sind mit Büros belegt, die oberen 18 Wohnetagen beinhalten luxuriöse Wohnungen, die umlaufend mit Balkonen versehen sind. Am neuen Aushängeschild der Stadt Bremen hat Metall & Glas Sosath & Lippa die gesamte Außenfassade und die Brandschutzelemente hergestellt und montiert.

Pier 6 – Wohn- und Geschäftshaus am Neuen Hafen in Bremerhaven

Die Bebauung des neuen Hafens in Bremerhaven soll die Innenstadt näher an den Hafen rücken. „Das ist unter anderem mit dem Gebäude Pier 6 gut gelungen und wir sind stolz darauf, unseren Beitrag geleistet zu haben“, betont Holger Sosath. Wohnen und Arbeiten sind geprägt durch Wohnungen und Büros. Im Erdgeschoss ist ein Restaurant zur Wasserseite gelegen. Es folgen in den nächsten zwei Geschossen die Büros und darüber in den oberen Geschossen die Wohneinheiten mit großzügigen Loggien nach Westen vorgelagert; diese können mit Glasfaltwänden zu Wintergärten verändert werden. Metall & Glas Sosath & Lippa lieferten bei diesem Gebäude Ganzglasfaltwände, Aluminiumtüren, Aluminiumfenster, Balkonverglasung und Blechfassaden.

Maritimes Forschungszentrum Jade-Hochschule Elsfleth

Das maritime Forschungszentrum auf dem Campus der Jade-Hochschule/Fachbereich Seefahrt und Logistik dient in Elsfleth der Bündelung von Kompetenzen und Ressourcen der maritimen Branche, mit dem Ziel, Technologie und Wissenstransfer effektiv zu fördern, um Synergien besser zu nutzen. Das Unternehmen Metall & Glas Sosath & Lippa erstellte die Pfosten-Riegel-Fassade, Fenster und Türen sowie die Schiebeelemente für den Sonnenschutz. Besonderheiten sind die gebogenen Isoliergläser und die Verglasungen mit Siebdruck.

Von der Fischlehrküche zum Seefischkochstudio

Ein neues Haus mit langer Tradition ist das Seefischkochstudio im Bremerhavener Schaufenster Fischereihafen. Dort wird seit 1927 gezeigt, wie man Fisch einfallsreich und lecker zubereitet. Am Neubau, der im Juni 2014 fertiggestellt wurde, fertigte und installierte Metall & Glas Sosath & Lippa die Türautomatik, sowie die Schaufenster- und Eingangsanlage.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.