• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

VERANSTALTUNG: 120 Senioren schunkeln im Takt

14.02.2006

VRESCHEN-BOKEL Das Programm gestalteten vorwiegend Mitwirkende aus der Gemeinde. Die Bühnendekoration hatten Jungen und Mädchen des Kindergartens verziert.

von hildburg lohmüller VRESCHEN-BOKEL - Fröhlich und gut gelaunt genossen die Senioren den bunten Nachmittag, schunkelten und klatschten im Takt zu den musikalischen Beiträgen. Johann Prüsener, Vorsitzender des Ortsbürgervereins Vreschen-Bokel, begrüßte am vergangenen Sonntag mehr als 120 Besucher im Gasthof Schepner und versprach einen heiteren, kurzweiligen Nachmittag. Die Bühnendekoration – große Schneemänner verzierten die Rückwand – hatten Kinder vom Kindergarten „Unterm Regenbogen Apen" gefertigt.

„Wir machen im Dezember keine Adventsfeier, sondern organisieren seit mehreren Jahren den Senioren-Nachmittag immer im Februar, weil in dem Monat kaum öffentliche Veranstaltungen sind“, berichtet Gerda Nagel, die als Mitglied des Festausschusses federführend für diese Feier zuständig ist. Und der Zuspruch gibt dem Ortsbürgerverein Vreschen-Bokel Recht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Durch das abwechslungsreiche Programm führte Helmut Reichert, der auch eigene Liedbeiträge, wie „Und da saß ick mit de Emma aufe Banke“ zum Besten gab. „Wir versuchen das Programm vielseitig zu gestalten. Kinder sollten ebenso dabei sein wie Musikbeiträge und Sketche, außerdem ist es schön, wenn wir möglichst viele Mitwirkende aus der eigenen Gemeinde und der näheren Umgebung gewinnen können“, betonte Gerda Nagel.

Da kamen die Liedbeiträge des Männergesangvereins „Frohsinn“ Vreschen-Bokel ebenso beim Publikum an wie die Tanzdarbietungen der Kindertanzgruppe Ocholt. Mit instrumentalen Klängen begeisterten außerdem der Harmonikaclub Apen und die Imitatoren „Brunner und Brunner“ – alias Thorsten Prüsener und Arne Bölts.

Mitwirkende der Theatergruppe der Heimatbühne Jümme brachten die Senioren mit Sketchen zum Lachen, und auch Pastorin Sygun Hundt hatte sich beteiligt. Sie las amüsante Geschichten aus dem kirchlichen Leben vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.