• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Abzeichen vergeben

30.11.2017

Erstmals gab es beim SVE Wiefelstede einen Kinderturntag, bei dem sich die Kleinsten mit dem Kinderturnabzeichen schmücken konnten. Der Tag des Kinderturnens und das „Kinderturn-Abzeichen für Alle“ sind Teil der bundesweiten Offensive Kinderturnen des Deutschen Turner-Bundes (DTB) und seiner Landesturnverbände. Ganz wichtig bei der Aktion war der Gemeinschaftsgedanke.

Das SVE-Team um Margrit Glaser hatte in der großen Sporthalle in Wiefelstede zwölf Stationen vorbereitet, an denen die Kinder ihre Geschicklichkeit ausprobieren konnten. Dabei stand der Spaß im Vordergrund, es wurden aber auch sportliche Anforderungen an die kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestellt. Gleich bei der ersten Veranstaltung dieser Art in Wiefelstede gab es 70 Anmeldungen, meldet der Verein. Die Kids wurden von ihren Eltern und Großeltern begleitet, so dass neben den zahlreichen Helferinnen und Helfern des SVE auch die Eltern oder Großeltern eine helfende Hand reichen konnten. Von den 12 Übungen sollten mindestens sechs für das Kinderturnabzeichen geschafft werden. Die Kinder waren so motiviert, dass sehr viele sogar alle 12 Punkte holten. Für die Mühe wurde jedes Kind mit einer Urkunde und einer Medaille belohnt, die sie stolz in Empfang nahmen. Für das leibliche Wohl der großen und kleinen Gäste war auch gesorgt. Viele Eltern stifteten Selbstgebackenes und die Turndamen des SVE waren in ihrer Cafeteria bestens ausgestattet.

Aufgrund der positiven Resonanz bei diesem ersten Kinderturntag soll das Angebot auch in den nächsten Jahren jeweils am 2. Wochenende im November in den Sportkalender des SVE Wiefelstede aufgenommen werden.

Ehrungen und Auszeichnungen gab es bei der Adventsfeier des Rasse-Kaninchenzuchtverein „I 38“ Metjendorf-Heidkamp in der Grundschule Metjendorf. Dazu waren die Mitglieder mit ihren Partnern gekommen. Vorsitzender Heinz Schütte verlieh dabei Jens Groth die Goldene Ehrennadel des Landesverbandes für seine 40-jährige Vereinszugehörigkeit und seine Verdienste auf dem Gebiet der Rassekaninchenzucht. Auch die Sieger der diesjährigen Tischbewertung, die an Stelle einer Schau stattfand, wurden ausgezeichnet. Den Kreisverbandsehrenpreis (KVE) sicherte sich Guido Alwon (Oldenburg) mit Russen Schwarz-Weiß, den Landesverbandesehrenpreis (LVE) errang Uwe Schütte (Klein Scharrel) mit Castor-Rex.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.