• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Jugendamt sucht dringend Pflegeeltern

14.09.2019

Ammerland Jahr für Jahr muss das Jugendamt im Landkreis Ammerland Dutzende von Kindern aus ihren Familien nehmen, um ihr Wohlergehen sicherzustellen. 50 Inobhutnahmen gab es allein in 2018, im Jahr zuvor waren es 49, in diesem schon mehr als 20. Die meisten Jungen und Mädchen werden bei Pflegefamilien im Landkreis Ammerland untergebracht – doch die sind oft Mangelware.

Lesen Sie auch:
Behörde rettet jedes Jahr Dutzende von Kindern

Jugendamt Ammerland
Behörde rettet jedes Jahr Dutzende von Kindern

Zurzeit leben 146 Kinder in 100 solchen Familien. Weitaus mehr werden benötigt. Aus diesem Grund startet das Jugendamt nun eine Reihe von Informationsveranstaltungen, um mehr Erwachsene für die Aufgabe zu gewinnen. Es gilt Menschen zu finden, die bereit sind, „ihren Lebensalltag vorübergehend oder auf Dauer mit einem Pflegekind zu teilen“, so die Leiterin des Jugendamtes, Petra Knetemann. „Das können Familien, Paare oder Alleinstehende sein, die für die besondere Situation eines Pflegekindes offen und bereit sind, ein Kind aufzunehmen, das zu ihrem Lebensalter und ihrer Lebensplanung passt. Für das Wohl dieser Kinder ist wichtig, in einer beständigen Umgebung und bei Menschen zu leben, die sich gänzlich auf die Bedürfnisse des Kindes einlassen können.“

Lesen Sie auch:
Behörde sucht händeringend Pflegeeltern im Ammerland

137 Kinder In Pflegefamilien
Behörde sucht händeringend Pflegeeltern im Ammerland

Während der Info-Veranstaltungen erfahren die Besucher mehr über die Formen von Pflegeverhältnissen und die Voraussetzungen, um ein Kind aufnehmen zu dürfen. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich, die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr an folgenden Tagen und Veranstaltungsorten:  Montag, 23. September, Bad Zwischenahn, Haus Brandstätter, Am Brink 5
 Dienstag, 24. September, Wiefelstede, im Ratssaal des Rathauses, Kirchstraße 1
 Mittwoch, 25. September, Rastede, Ratssaal des Rathauses, Sophienstraße 27
 Montag, 30. September, Westerstede, Apothekervilla, Gaststraße 4
 Dienstag, 1. Oktober, Apen, Ratssaal des Rathauses, Hauptstraße 200
 Mittwoch, 2. Oktober, Edewecht, Haus der Begegnung, Hauptstr. 86

Weitere Informationen unter 04488/563190.


     www.ammerland.de 
Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.