• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Coronakrise Im Ammerland: Zahl der Infizierten steigt auf zwölf

30.09.2020

Ammerland Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Ammerländer ist seit Montagnachmittag um eine Person auf zwölf gestiegen. Betroffen sind derzeit fünf Menschen aus Bad Zwischenahn, einer aus Edewecht und je drei aus Westerstede und Wiefelstede. Seit Beginn der Pandemie wurden 219 Ammerländer wieder gesund. Fünf Menschen verstarben, wobei nur drei Todesfälle in direktem Zusammenhang mit dem Virus standen.

Die Zahl der Kontaktpersonen, die in häuslicher Quarantäne ausharren müssen, ist seit Monat um sechs Fälle auf 121 gestiegen. Eine gute Nachricht gab es auch: „Alle Personen, die mit der infizierten Schülerin der BBS in Rostrup Kontakt hatten, wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und abgestrichen. Die Testergebnisse liegen seit heute vor. Sie sind alle negativ“, teilte die Pressestelle des Landkreises mit.


     ammerland.de/coronavirus 
  nwzonline.de/coronavirus 
  rki.de 
Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.