Ammerland - Die Kontaktbeschränkung wegen der Corona-Pandemie besteht weiterhin bis zum 5. Juni. Aus gegebenen Anlass weist der Vorsitzender vom Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO), Helmut Riesner, darauf hin, dass alle Aktivitäten bis zu diesem Zeitpunkt weiterhin ruhen. Es findet deshalb bei den Friesensportlern kein Wettkampf- und Trainingsbetrieb statt. Der Landesvorsitzender sagt: „ Boßler mit der Kugel auf der Straße geht in der aktuellen Situation gar nicht.“