• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Junge Liberale mit motiviertem Team

05.07.2018

Ammerland Die Jungen Liberalen (JuLis) Ammerland-Oldenburg haben jetzt anlässlich ihrer Kreismitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Kreisvorsitzende Julian Skupin (33 Jahre) wurde in seinem Amt bestätigt und bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Als seine Stellvertreter wurden Oliver Bremer (27 Jahre, Finanzen), Tobias Stickan (30, Organisation), Felix Müller (27, Programmatik) und Oliver Lahrmann (21, Presse) gewählt. Als Beisitzer gewählt sind Malin Wieting (32), Marcel Thier (27), Felix Sorge (20) und Thomas Janssen (33).

Zum Abschluss der Veranstaltung gab Kreisvorsitzender Julian Skupin einen Ausblick auf kommende Herausforderungen: „Ich freue mich, das kommende wichtige Jahr mit einem motivierten Team angehen zu können. Vor uns liegt die Europawahl im Mai 2019, dafür gilt es gut vorbereitet zu sein. Zusätzlich wollen wir unsere internen Strukturen weiter stärken und optimieren, um bei unserer Arbeit noch effizienter zu werden.“

Wer Lust hat, bei den JuLis mitzumachen, kann sich gerne unter julian.skupin@julis.de melden

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.