• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

„Auf zu neuen Ufern“

24.01.2019

Landrat Jörg Bensberg hat jetzt die Ausstellung „Auf zu neuen Ufern“ im Kreishaus eröffnet, deren Exponate von Kindern und Jugendlichen einer Sprachlernklasse der Oberschule Bad Zwischenahn erstellt wurden. „16 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren aus Irak, Iran, Syrien, Philippinen, Pakistan, Elfenbeinküste und Südafrika erkundeten die Welt unter ihren Füßen – das Watt. Kunstwerke wurden entwickelt, die das Ökosystem Wattenmeer mit den Medien der Bildenden Kunst erforschen und darstellen. Bei einem dreitägigen Aufenthalt in Schillig wurden im Watt mit großem Engagement Installationen und Objekte gefertigt und Performances präsentiert. In den anschließenden Wochen setzten die Kinder und Jugendlichen ihre Eindrücke in Zeichnungen, Fotografien, Radierungen und Gemälde um“, so der Träger des Projekts, der Oldenburger Kunstverein Social land art project (slap.e.V).

Der Landrat unterstrich in seiner Eröffnungsansprache, dass dieses Projekt nicht nur beeindruckende künstlerische Arbeiten hervorgebracht habe, sondern gleichzeitig auch ganz besondere Begegnungsräume eröffnet worden seien. „Es sind diese Räume, die den Boden für gelingende Integration bereiten, wenn nicht sogar erst den wichtigsten Schritt auf dem Weg dorthin ermöglichen, wo aus Fremde Heimat werden kann und Fremde zu Mitmenschen werden können.“ Er bedankte sich bei allen Beteiligen – besonders bei der Klassenlehrerin Gabriele Siegle, aber auch allen weiteren Sponsoren und Unterstützern.

Die künstlerische Leiterin Edda Akkermann stellte die Arbeit des preisgekrönten Vereins und dessen Arbeit vor und gab vor allem auch einen Einblick in die Zusammenarbeit mit der Sprachlernklasse der Oberschule Bad Zwischenahn. Sie lobte die große Kreativität, die Offenheit, Neugierde und vor allem den Zusammenhalt der Gruppe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.