• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Papierkunst für Tisch und Wand

03.01.2018

Bad zwischenahn Papierkunst in verschiedenen Variationen gibt es ab Montag, 8. Januar, im Büro des Vereins der Kunstfreunde Bad Zwischenahn, Bahnhofstraße 7 zu sehen. Offiziell eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 13. Januar, um 11 Uhr mit einer Vernissage.

Gesa Krötenheerdt, pensionierte Realschullehrerin aus Bad Zwischenahn, stellt Radierungen und Collagen aus. Falls einige Bilder gekauft werden, geht der Erlös an eine Fachklinik für asthmakranke Kinder. Heidrun Giese-Feld zeigt Blütenschalen aus handgeschöpftem Papier. Seit fünfzehn Jahren fertigt Heidrun Giese-Feld Schalen aus handgeschöpftem Papier. In diesen Arbeiten findet ihre bis in die frühe Kindheit zurückreichende Freude am Experiment mit unterschiedlichen Abfallstücken und flüchtigen Materialien einen Ausdruck.

In ihren Schalen verarbeitet sie Dinge, über die man vielleicht achtlos hinwegsieht wie Stoff- und Papierreste, Teile von Blüten und Pflanzen oder auch Faserreste, die sich im Filter des Wäschetrockners finden. Durch die Wiederverarbeitung in ihren Schalen gibt sie ihnen neue Formen. Die Form und Stabilität der Schalen hält die Vergänglichkeit des Materials auf, die zugleich in ihrer Verspieltheit und Leichtigkeit bewahrt erscheint.

Gäste sind zur Vernissage willkommen, der Eintritt ist kostenlos. Die Ausstellung ist bis zum 28. Februar zu sehen.

Christian Korte
Redakteur
Redaktion Bad Zwischenahn
Tel:
04403 9988 2630

Weitere Nachrichten:

Kunstfreunde Bad Zwischenahn