• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland

Basar-Erlös hilft Kindern

13.12.2014

Über je einen Scheck in Höhe von 650 Euro freuten sich am Freitagmorgen die Vorsitzende des in Wiefelstede ansässigen Vereins „Hilfe für krebskranke und behinderte Kinder Ammerland“, Margot Wilkens, und Sigrid Lemp vom „Bündnis für Familie in Wiefelstede“, das wieder die diesjährige Weihnachts-Wunschbaum-Aktion für einkommensschwache Familien organisiert. Das Geld haben die 5. bis 7. Klassen, eine achte Klasse und zwei Wahlpflichtkurse der Oberschule Wiefelstede bei ihrem alle zwei Jahre stattfindenden Weihnachtsbasar an der Schule „erwirtschaftet“ (die NWZ  berichtete).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt waren dabei 2611 Euro zusammengekommen, gut 600 Euro mehr als vor zwei Jahren, freute sich Marktorganisatorin Sonja von Waaden, die die Schecks am Freitag gemeinsam mit Schulleiter Marc Brinkmann und Konrektor Eckhard Klages übergab. Sonja von Waaden machte dabei deutlich, mit welcher Freude die Schüler den Basar nicht nur vorbereitet, sondern auch gestaltet hatten: „Da hat sich alle Mühe gelohnt.“

Margot Wilkens und Sigrid Lemp waren begeistert vom Engagement der Schülerinnen und Schüler, das eben stets auch der guten Sache dient. Als Dank brachte Margot Wilkens 14 süße Tüten und einen ganzen Berg von Schoko-Weihnachtsmännern für die Schüler mit. Ihr Verein wird das Geld wie gewohnt vor allem für die Finanzierung von Reittherapien für krebskranke und behinderte Kinder verwenden. Das Bündnis für Familie will das ihm gespendete Geld nach Angaben Sigrid Lemps wieder für eine Familienfreizeit an der Küste Butjadingens für einkommensschwache Familien in 2015 ausgeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.