• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Belastendes Wusch-Wusch-Geräusch

14.03.2019
Betrifft: Unser Artikel „Seit einem Jahr keine Ruhe mehr“ vom 26. Februar über den Windpark Kammersand.

Ich wohne ebenfalls in der Nähe dieser sechs 200 Meter hohen Windkraftanlagen und kann die beschriebenen Beschwerden der Anwohner bestätigen. Auch für mich ist der Lärm in vielen Nächten nicht auszuhalten! Der Schall dringt durch den ganzen Körper. Man hat das Gefühl, dass das Herz aus dem Takt gerät!

Zusätzlich wird man von Übelkeit geplagt. Das Grundgesetz Artikel 2 (2) „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit“ wird hier völlig missachtet! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat neue Richtlinien für die Lärmbelästigung in der europäischen Region festgelegt. Diese enthalten auch Richtlinien für Windkraftanlagen. Hier werden am Tag maximal 40 Dezibel empfohlen. Bei Überschreitung der Richtwerte ist auch laut WHO mit Schäden für die Gesundheit zu rechnen, etwa mit Schlafstörungen oder Herz-Kreislaufproblemen.

Die Aussagen vom Windparkbetreiber Christoph Raming, die Bürgerinitiative würde nur „Remmidemmi-Machen“, ist eine Unverschämtheit! Er hat seinen Wohnsitz in Barßel und braucht das unaufhörliche und belastende „Wusch-Wusch-Geräusch“ nicht ertragen. Wir Anwohner bilden uns diesen krankmachenden Lärm nicht ein! Wenn Menschen aufgrund des Lärms wegziehen, Kinder im Garten nicht mehr spielen können, Pferde nur noch weglaufen wollen, dann ist hier keine Lebensqualität mehr zu erwarten und unsere Gesundheit massiv bedroht.

Inge Rowehl
Lohorst

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.