• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland

Besuch beim Abgeordneten

21.03.2017

Vier Tage lang stand die deutsche Hauptstadt auf dem Programm einer Reisegruppe aus der Stadt Oldenburg und dem Ammerland. Zu der politischen Informationsfahrt hatte der Wahlkreisabgeordnete Stephan Albani eingeladen. Für die fünfzigköpfige Reisegruppe unter Leitung der Oldenburger CDU-Bürgermeisterin Petra Averbeck gab es viel zu sehen: Die Stauffenberg-Gedenkstätte in Tiergarten, das Bundeskanzleramt von innen oder eine historische Stadtführung zum jüdischen Leben am Hackeschen Markt. Wichtigste Station der Reise war jedoch der Besuch beim Gastgeber: Nach der Bundestagsführung und einem Besuch im Plenarsaal ging es zum Gespräch mit dem eigenen Vertreter in Berlin. Der eigens dafür aus dem Wahlkreis angereiste Stephan Albani stellte seinen Gästen eine typische Parlamentswoche dar.

Seit der Gründung des Vereins Das Goldene Segel unterstützen die VR Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie die Raiffeisenbank Oldenburg den Verein bei jedem Wettbewerb. Auch für den Kunstpreis in 2017 freute sich der Vereinsvorstand vom Goldenen Segel, Anke Wragge und Christa Heus mit Anna Martin sowie der Schirmherr des 6. Kunstpreises, Jan-Dieter Bruns, über die beachtliche Förderung von 3500 Euro. Übergeben wurde sie von Harald Lesch (Vorstand der VR Stiftung) Thorsten Schwengels (Vorstand der Raiffeisenbank Oldenburg) sowie Volker Stünkel (Firmenkundenberater der Raiffeisenbank in Bad Zwischenahn). Der Kunstpreis des Goldenen Segels wird alle zwei Jahre ausgeschrieben. Auf der Preisverleihungsveranstaltung im Mai in Bad Zwischenahn werden die Gewinner und die Nominierten geehrt, die Preise werden verliehen und die 20 besten Arbeiten werden – auf Segelfahnen aufgezogen – im Kurpark von Bad Zwischenahn gehisst.

Seinen 90. Geburtstag feierte Helmut Dierks aus Haarenstroth am vergangenen Sonnabend. Zu diesem Ehrentag gratulierte ganz besonders der Vorstand des OBV Aschhausen und die Vertrauensleute. Helmut Dierks gehört dem OBV praktisch seit seiner Gründung 1964 an. Er hat 30 Jahre, bis 1994, dem Vorstand als Schatzmeister angehört und unter anderem den Druck der Chronik Aschhausen ermöglicht. Nach seiner Vorstandszeit hat er noch als Vertrauensmann den Bereich Haarenstroth weiter betreut.

Weitere Nachrichten:

Raiffeisenbank | CDU | Bundeskanzleramt | OBV