• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Verkehr: Achtung Kinder: Fuß vom Gas

05.02.2018

Ammerland „Fuß vom Gas“ heißt es für Autofahrer künftig an 13 neuen Standorten vor Schulen und Kindergärten im Ammerland. In diesen Straßenabschnitten gilt dann Tempo 30. Für die Kinder und andere Fußgänger bedeutet das ein Plus an Sicherheit.

Ermöglicht hat das eine im Frühjahr vom Bundesrat beschlossene Änderung der Straßenverkehrsordnung, wie die Leiterin des Straßenverkehrsamtes beim Landkreis, Ingrid Meiners, erklärt. Dadurch könne die Geschwindigkeit auch an Bundes-, Landes-, Kreis- und Vorfahrtsstraßen innerorts unter bestimmten Voraussetzungen auf 30 Stundenkilometer herabgesetzt werden. Ziel sei es, die Verkehrssicherheit vor Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern und Altenheimen zu erhöhen.

Die Behörde hatte daraufhin alle in Frage kommenden Standorte unter die Lupe genommen. Zusätzlich zu bereits bestehenden Tempo-30-Zonen werden 13 weitere im Landkreis eingerichtet. Die Geschwindigkeitsbeschränkung ist jedoch zeitlich begrenzt. Sie gilt von montags bis freitags in der Zeit von 7 Uhr bis 17 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sobald alle Verkehrsschilder stehen, gewährt der Landkreis den Autofahrern eine kurze Eingewöhnungsphase. Dann aber, so teilte die Behörde mit, werde es vor Ort Geschwindigkeitskontrollen geben, um zu überprüfen, ob sich auch alle Verkehrsteilnehmer an die neue Regelung halten.

Tempo 30 gilt künftig vor folgenden Einrichtungen:   Gemeinde Apen

Kindergarten Godensholt an der Schoolstraat sowie Grundschule Apen und Außenstellen der OBS Augustfehn und des Gymnasiums Westerstede an der Hauptstraße 201  Gemeinde Bad Zwischenahn

Grundschule Rostrup an der Elmendorfer Straße sowie Grundschule Petersfehn/ Außenstelle Kita Petersfehn an der Mittellinie 76  Gemeinde Edewecht

Grundschule/Kindergarten Edewecht, an der Hauptstraße 42 (L 831)  Gemeinde Rastede

Kindergarten Diakonisches Werk Wahnbek e.V. an der Butjadinger Straße 66 (K 143) sowie Kindergarten Mühlenstraße an der Mühlenstraße 55 Stadt Westerstede

Grundschule Halsbek an der Wittenheimstraße (K 115), Kindertagesstätte Halsbek an der Halsbeker Hauptstraße (K 103), Grundschule Westerloy an der Schoolstraat 9, Kindertagesstätte „Gänseblümchen“ Westerloy an der Schoolstraat 11 sowie Kindertagesstätte „Linsweger Landmäuse“ an der Straße Zum Hullen 30  Gemeinde Wiefelstede

Kindergarten Heidkamp an der Straße Alter Postweg 35 (K 346)

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.