• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Kinder online für die Kita anmelden

05.12.2018

Apen „Wir waren eigentlich davon ausgegangen, dass wir uns ein Standardprogramm anschaffen können, damit Kinder künftig nur noch über das Internet für den Kindergarten- oder Krippenbesuch angemeldet werden können“, sagt Henning Jürgens, Leiter des Fachbereichs Leiter des Fachbereichs Bürgerdienste, Standesamt, Bildung und Familie bei der Gemeinde Apen. „Vieles, was für uns selbstverständlich war, erhielt das Programm nicht. Deshalb mussten mehrfach Änderungen eingearbeitet werden. Nun haben wir eine Version, mit der wir gut arbeiten können.“

Anmeldungen nur online

Vorbei sind die Zeiten, wo Eltern – wie es viele Jahre üblich war – ihre Töchter und Söhne für den Kita- oder Krippenbesuch persönlich bei den Kitaleiterinnen anmelden mussten. Künftig sollen die Anmeldungen nur noch über das Internet erfolgen, und zwar über die Gemeinde Apen (www.apen.de) oder über die lutherische Kirchengemeinde (www.ev-kirche.de), die in der Gemeinde Apen Träger aller Kitas und Krippen ist.

„Das alte Vergabeverfahren war in der Vergangenheit vor allem auch von Elternvertretern stark kritisiert worden, weil immer mehr Eltern für ihre Kinder einen Krippen- und Kitaplatz wollten. Weil die Zahl der Kita- und Krippenplätze geringer war als das Angebot, mussten – so Jürgens – zunehmend die rechtlichen Bedingungen und der Anspruch auf einen Kita-Platz darüber entschieden, ob ein Kind aufgenommen werden konnte. Verzerrt wurde das Ganze auch, weil einige Eltern ihre Kinder gleich in mehreren Einrichtungen anmeldeten. In einem Arbeitskreis mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Kirche und Kitas wurde nach Lösungen für die Probleme gesucht. So entschied man sich, mit der Firma, mit der die Kirchengemeinde bereits zusammenarbeitete, ein Anmeldeportal für das Internet zu schaffen.

„Eltern zu erläutern, nach welchen Kriterien Krippen- und Kitaplätzen vergeben werden, ist uns besonders wichtig“, so Jürgens. Bereits im vergangenen Winter war das Anmeldeportal freigeschaltet, doch es „gab noch einige Kinderkrankheiten“, die nun ausgeheilt seien.

Änderungen erläutert

Während der jüngsten Sitzung des Jugendausschuss hatte Rathaus-Mitarbeiterin Sina Sczesny ausgeführt, welche Änderungen ins Anmeldeportal eingearbeitet wurden. So verwies sie unter anderem darauf, dass Eltern künftig zwei Wunschkitas verpflichtend angeben müssten; in der Vergangenheit hatten Eltern oft nur ihre Lieblingstagesstätte genannt. Geschaffen habe man auch die Möglichkeit, dass Eltern auch für kleinere Kitas Sonderöffnungszeiten angeben könnten. Anhand der Anmeldungen sehe man den Bedarf und würde – wenn es für die jeweilige Zeit fünf Interessenten gäbe – die Sonderöffnungszeit anbieten. In einer Bestätigungsmail werde künftig am Ende nochmals von Eltern die Richtigkeit ihrer Angaben abgefragt, verwiesen werde dabei auch auf die Vergabekriterien und die Gebühren für den Krippenbesuch, der Kita-Besuch sei beitragsfrei.

Bis zum 15. Januar 2019 müssen die Anmeldungen für das neue Kindergartenjahr, as im August 2019 beginnt, erfolgt sein. Eltern sollen bis zum 1. März verbindlich erfahren, ob und wo sie einen Krippen- bzw. Kitaplatz erhalten haben. Wer keine Möglichkeit hat, sein Kind über das Internet anzumelden, muss dieses bis zum 15. Januar über das Bürgerbüro des Rathauses oder über das Kirchenbüro, Hauptstraße 204, erledigen. Notwendige Unterlagen und Nachweise müssen bis zum 1. Februar beim Kirchenbüro vorliegen.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.