• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Kinderzahlen in der Gemeinde bleiben konstant

15.11.2018

Apen „Die Kinderzahlen in unserer Gemeinde sind relativ konstant und bewegen sich seit Jahren zwischen 300 und 340 jährlich. Wenn das Familienzentrum in Augustfehn II fertig ist, werden wir – was die Betreuung von Kindern betrifft – gut aufgestellt sein. Außerdem werden wir bei der Kinderbetreuung stark von Tageseltern unterstützt.“ Das sagte Henning Jürgens, Leiter des Fachbereichs Bürgerdienste, Standesamt, Bildung und Familie bei der Gemeinde Apen. Während der jüngsten Jugendausschusssitzung äußerte sich der Amtsleiter zu den Geburtenzahlen und der Auslastung der Kindertagesstätten und Krippen.

Festzustellen sei grundsätzlich, so Jürgens, dass die Betreuungsquote im Bereich Kindergärten sehr hoch sei und sich in den vergangenen Jahren an 100 Prozent annäherte. So betrug sie im Kindergartenjahr 2013/2014 88 Prozent, 2014/2015 87 Prozent, 2015/2016 95 Prozent sowie in den Kindergartenjahren 2016/2017 und 2017/2018 jeweils 96 Prozent.

Im laufenden Kindergartenjahr 2018/2019 habe man im Kita-Bereich sogar eine Betreuungsquote von 102 Prozent, berichtete Jürgens. Die zwei Prozent über 100 Prozent seien jene Kinder, die aus Nachbargemeinden kämen und einen Kindergartenplatz in einer Kita in der Gemeinde hätten wie z.B. ein Ocholter Kind, das in den Godensholter Kindergarten ginge. 342 Mädchen und Jungen besuchten derzeit die Einrichtungen im Gemeindegebiet, 346 Kita-Plätze gäbe es (inklusive der drei neuen Kleingruppen in den Kitas Godensholt, Nordloh und Augustfehn II). 293 Kinder (322 Plätze) wurden im Kindergartenjahr 2017/2018 in den Einrichtungen betreut, im Kindergartenjahr 2016/2017 waren es 295 Kinder (329 Plätze). Erstmals konnten dieses Jahr Eltern die variable Einschulung für Kinder nutzen, die zwischen dem 1. Juli und 30. September geboren wurden. 24 Kinder wären, so der Amtsleiter, dafür in Frage gekommen, vier dieser Kinder wurden vom Schulbesuch zurückgestellt und seien weiterhin Kindergartenkinder.

Relativ konstant sei die Betreuungsquote in den vergangenen Jahren im Krippenbereich gewesen, dazu gehörten neben Krippenkindern auch jene Mädchen und Jungen, die von Tageseltern betreut würden. Die Betreuungsquote im Kindergartenjahr 2013/2014 betrug im Bereich Krippen-/Tagespflege 31 Prozent, in den Kindergartenjahren 2014/2015 und 2015/2016 jeweils 28 Prozent, im Kindergartenjahr 2016/2017 33 Prozent und im Kindergartenjahr 2017/2018 27 Prozent. Stark gestiegen – auf 54 Prozent – sei die Betreuungsquote im Krippenbereich im laufenden Kindergartenjahr. 66 Plätze gäbe es derzeit in den Krippen, 51 in der Tagespflege, 117 Mädchen und Jungen von 217 in Frage kommenden Kindern würden hier betreut.

Und wie geht es weiter? Wenn im Laufe des Kindergartenjahres 2019/2020 das Familienzentrum in Augustfehn II fertig werde, so Jürgens, stünden in den Kitas 396 Plätze zur Verfügung für 335 Kinder zwischen drei und sechs Jahren. 23 Kinder könnten 2019/2020 variabel eingeschult werden und damit eventuell noch einen Kita-Platz behalten. 105 Krippenplätze habe man 2019/2020, 51 in der Tagespflege, 227 Kinder kämen dann für eine Krippenbetreuung in Frage.

Zwei Unbekannte haben diese Zahlen: Mögliche Zuzüge durch Familien aus anderen Gemeinden können nicht berücksichtigt werden. Außerdem wurden geschätzte Zahlen aus dem künftigen Wohngebiet Augustfehn/Hengstforde nicht eingerechnet.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.