• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Wette verloren – Bäume gepflanzt

01.10.2018

Apen Die Kinderkrippe „Wichtelhuus“ in Apen war die vorletzte von sechs Stationen für eine besondere Aktion: Der Aper Bürgermeister Matthias Huber, der Leiter des Bauhofs, Jörg Kleemann, und Eilert Müller vom Hegering Apen waren als Pflanzteam gekommen. An jeder Kindertagesstätte in der Gemeinde setzten beziehungsweise setzen sie je einen Obstbaum und eine Linde.

Damit löst Huber seine Wette ein, die er 2017 beim Aper Herbstmarkt verloren hatte. Gewettet hatte er, dass Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde es nicht schaffen würden, während des Aper Herbstmarktes mindestens 435 Nistkästen unter fachlicher Anleitung des Hegerings Apen zu bauen. Einen Nistkasten mehr als gefordert hatten die Mädchen und Jungen allerdings gefertigt.

Gepflanzt wurden die Apfelbäume und die Linden bei den Kindergärten in Nordloh, Godensholt, Augustfehn I, Augustfehn II und bei der Aper Krippe „Wichtelhuus“. Am Aper Kindergarten „Unterm Regenbogen“ ist das Team am Freitag, 5. Oktober, aktiv.

Die Freude in allen Einrichtungen war bei Kindern und Erzieherinnen groß. Schon jetzt freue man sich darauf, eines Tages Äpfel zu ernten, die man dann roh essen oder unterschiedlich verarbeiten könne, hieß es.

Wie Eilert Müller erläuterte, habe man sich bewusst für eine alte Apfelsorte entschieden. Sommerlinden wählte man, weil sie für Bienen ideal seien. Unter jeden Baum legte Müller noch einige Frühblüher-Zwiebeln in die Erde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.