• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Ferienkinder werden zu Musicalstars

16.05.2018

Apen Von Kanufahren, über Reiten und Fußballgolf, von Kletterwaldbesuchen bis zu Rätseljagden und Workshops für Schlagzeug und Gitarre reicht das Angebot im Sommer 2018. 60 Angebote beinhaltet der Ferienpass der Gemeinde Apen dieses Jahr. Mitmachen können Mädchen und Jungen ab sechs Jahren.

Die Ferienpässe werden diese Woche an den Schulen verteilt und im Rathaus in Apen ausgelegt. Anmelden kann man sich vom nächsten Mittwoch, 23. Mai, bis Sonntag, 10. Juni, auf einem Formular, das sich im Ferienpass befindet. Dieses muss dann ausgefüllt im Rathaus abgegeben werden. Auch das Internet kann für die Anmeldung genutzt werden (www.unser-ferienprogramm.de/apen).

Sollten einige Veranstaltungen überlaufen sein, werden die Teilnehmer mit Hilfe eines Zufalls-Generators ermittelt. „Das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, gilt nicht mehr“, berichtet Tanja Wernke von der Jugendpflege Apen, Mitorganisatorin der Ferienpassaktion. Das Onlineprogramm berücksichtige auch, dass niemand ohne Veranstaltung bleibe. Auch Wünsche von Kindern, die gemeinsam mit Freunden Veranstaltungen besuchen wollen, würden registriert. Darüber hinaus gäbe es, so Wernke, auch einige neue Attraktionen wie einen Musicalworkshop, veranstaltet vom Kinderchor „Nightingles“, und Tanzworkshops der Tänzerin Jule Stabel für drei Altersgruppen. Erstmals werde auch eine Tagestour für Jungen nach Hamburg ins „Jump House“ und zum Planetarium angeboten, die der Arbeitskreis Jungen Ammerland plane. Aber auch beliebte Aktionen wie Traktor fahren und Boßeln seien wieder dabei, so Wernke. Die Kosten für die Teilnahme liegen zwischen 1 und 60 Euro.

Nach Anmeldeschluss können Kinder die Karten für ihre Veranstaltungen am Freitag, 15. Juni, von 14 bis 16 Uhr oder am Samstag, 16. Juni, von 11 bis 13 Uhr, in der Pausenhalle der Schule Apen abholen. Sofern das nicht passiert, verfällt der Anspruch auf die Karten, die dann am Montag, 18. Juni, von 14 bis 18 Uhr im Jugendtreff Apen als Restkarten erworben werden können.

Seit über 20 Jahren besteht die Ferienpassaktion Apen. Nur durch Unterstützung von Sport- und Bürgervereine und anderer Organisationen und viel ehrenamtlichem Engagement kann ein buntes Programm angeboten werden. 2017 nahmen 280 Kinder teil.

Weitere Nachrichten:

Ferienpassaktion

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.