• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Landjugend nimmt Herausforderung an

16.04.2019

Aschhausen Dass ehrenamtliches Engagement bei jungen Menschen hoch im Kurs steht, will die Landjugend Aschhausen beweisen. Vom 23. bis 26. Mai wollen die Mitglieder an der 72-Stunden-Aktion der Niedersächsischen Landjugend teilnehmen. An der fünften Auflage der Veranstaltung beteiligen sich landesweit mehr als 100 Ortsgruppen.

Dabei geht es darum, sich in den besagten 72 Stunden für die Allgemeinheit einzusetzen. Welche gemeinnützige Aufgabe die Landjugend Aschhausen zu erledigen hat, ist noch nicht bekannt. Ein geheimer Agent hat die Aufgabe ausgewählt und wird sie am Donnerstag, 23. Mai, um 18 Uhr verkünden. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Der genaue Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.

Bereits 1995, 1999, 2003, 2007, 2011 und 2015 veranstaltete die Niedersächsische Landjugend die Aktion. „Geht nich, gibt’s nich!“ lautete das Motto beim letzten Mal. Die Landjugend Aschhausen baute damals einen Boule-Platz hinter der Grundschule in Aschhausen und Gesellschaftsspiele im Großformat.

Ein guter Rückhalt im Dorf ist grundlegend für den Erfolg der Ortsgruppen, denn die gesamte Dorfgemeinschaft soll in das Geschehen einbezogen werden. Ohne die helfenden Hände und die vielen Sponsoren, die mit Sach-, Verpflegungs- und Geldspenden die Aschhauser Landjugend in 2015 unterstützten, wäre die Aufgabe unlösbar gewesen.

Auch für die Aktion im Mai 2019 erhofft sich die Landjugend wieder offene Ohren für ihre Anliegen und tatkräftige Unterstützung. Die Landjugend Aschhausen freut sich vor allem über Mitstreiter zwischen 14 und 30 Jahren, die dabei sein wollen und so die Gelegenheit haben, in die Gruppe hineinzuschnuppern. Eine Mitmachpflicht im Anschluss an die Aktion resultiert daraus nicht.

Dabei sollen sich nicht nur Aschhauser Bürger angesprochen fühlen. Die Landjugend sieht sich als Verein für alle Jugendlichen und jungen Erwachsene im Umkreis, die sich beteiligen möchten. Wer sich angesprochen fühlt, kann sich gerne unter landjugend.aschhausen@web.de, in den sozialen Netzwerken oder per Nachricht an Telefon  0171/7096338 melden.

Die Landjugend informiert gerne über die nächsten Zusammenkünfte. Die Kontaktmöglichkeiten gelten natürlich auch für andere Vereine, Firmen und Privatpersonen, die die Aktion unterstützen möchten. Weitere Infos gibt es auch im Internet.


     www.72-stunden-aktion.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.