• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Realschule: Auf das Lampenfieber folgt die Siegerschleife

12.10.2010

HELLE Eine sportliche Aktivität der besonderen Art wird an der Realschule Bad Zwischenahn seit rund eineinhalb Jahren angeboten: die Reit-AG. Geleitet wird diese Arbeitsgemeinschaft von Hans Schmitz, Lehrer an der Realschule und begeisterter Freizeitreiter.

Kurz vor den Herbstferien stand jetzt ein kleiner Vergleichswettkampf an. Die Reitschüler sollten ihr bisher Erlerntes unter Beweis stellen. Auch Schulponyreiter des RC Helle nahmen teil. Bei schönem Herbstwetter fand die Veranstaltung im Freien auf der Anlage des RCH statt. Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde hatten sich als Zuschauer am Rand des Reitvierecks versammelt und fieberten mit ihren „Prüflingen“ mit. Am Ende war klar, wer zu den besten Reitern gehört: Stefanie Oltmanns (Reit-AG), Neele Osterthun (RCH), Sina Mittwollen (Reit-AG), Rieke Büscher (RCH), Vivien Potthoff (Reit-AG) und Anna Jüchter (Reit-AG).

Hans Schmitz hatte zuvor die Gäste begrüßt, unter ihnen die Schulleiterin der Realschule Bad Zwischenahn, Renate August, den Fachkonferenzleiter Sport, Georg Gronewold, den 2. Vorsitzenden des RC Helle, Jann-Börries Reiners sowie Dr. Rüdiger Schmidt, der sich als Turnierarzt für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt hatte. Mit der Gräfin Gisela von Bothmer und Erik von Essen konnte Schmitz zwei renommierte Richter und langjährige Mitglieder des RCH begrüßen – sie hatten sich bereit erklärt, zu richten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In verschiedenen Prüfungen wurden Sitz, Gleichgewicht und Koordination sowie das Beherrschen des Pferdes in allen drei Gangarten in Augenschein genommen. Neben Führzügelaufgaben standen auch kleine Dressurprüfungen auf dem Programm. „Lisa, halte dich fest“, rief eine ängstliche Mutter ihrer Tochter zu. Doch keine Sorge: Lisa wusste sich zu behaupten und bestand die Prüfung mit Bravour. Nach anfänglichem Lampenfieber nahmen alle Kinder mit strahlenden Gesichtern ihre Siegerschleifen in Empfang.

„Das habt ihr alle sehr gut gemacht. Ihr habt uns gezeigt, wie gut ihr mit den Pferden umgehen könnt. Weiter so“, lobte Richter Erik von Essen. „Es ist ein tolle Veranstaltung und ein Aushängeschild für den Reitclub“, freute sich Gräfin Gisela von Bothmer.

Zum Abschluss überreichte Schulleiterin Renate August kleine Präsente an die beiden Richter sowie an Dr. Rüdiger Schmidt und Reitlehrer Hans Schmitz. „Die Reit-AG ist sehr wichtig für unsere Schüler, sie unterstützt die Persönlichkeitsbildung der Kinder und stärkt ihr Selbstbewusstsein. Wir danken dem RCH, dass er es unserer Schule ermöglicht, die Reit-AG zu veranstalten.“

Gerne wurde auch das Kuchenbüfett angenommen, das die Eltern gespendet hatten. Hans Schmitz dankte auch den Sponsoren, allen Teilnehmern der Realschule, dem Ehepaar Meyer/Lehm­kuhl für die Futtermittel und Pferde-Leckerlies und den vielen Helfern.

Die Realschüler verdanken es ihrem Lehrer Hans Schmitz, der seinem Hobby nachgeht und seine Begeisterung weitergibt, dass sie im Reitunterricht den Umgang mit den Pferden lernen. Trainiert wird an jedem Mittwochnachmittag auf der Anlage und mit den Schulponys des Reitclubs in Helle (RCH).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.