• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Auf die Pferde...

22.06.2018

Drei Holzpferde sind die neueste Attraktion auf dem Spielplatz der Villa Kunterbunt. Marion Brötje, Leiterin des Integrativen Kindergartens mit Krippe am Altenkamp nahm jetzt eine Spende von 1000 Euro für die Anschaffung der neuen Spielgeräte von Günter Marken in Empfang. Die „Villa Kunterbunt“ wurde 1989 aus einer Elterninitiative heraus gegründet und war die erste Einrichtung für Kleinkinderbetreuung im Ammerland. „Die Initiatoren dieser Einrichtung waren damals sehr weitsichtig“, so Marken. Während sich die Kinderkrippe in den ersten Jahren noch gegen erhebliche Widerstände habe durchsetzen müssen, sei die Kleinkinderbetreuung heute längst Standard. „Nur mit dem ehrenamtlichen Einsatz vieler Eltern und Mitarbeiter haben wir es damals geschafft, diese Einrichtung erfolgreich auf- und auszubauen“, so Brötje. In den ersten Jahren der Aufbauphase hat sich auch Günter Marken in der Villa Kunterbunt engagiert und war zeitweise im Vorstand tätig. Da er immer noch guten Kontakt zu dieser Einrichtung hat, inzwischen über Enkelsohn Henry, hatte er sich anlässlich seiner Geburtstagsfeier eine Spende zur Unterstützung der Villa Kunterbunt gewünscht. „Hier weiß ich, dass die Spenden für einen sinnvollen Zweck verwendet werden“, sagte er.

Die Grundschule Ofen feiert in diesem Jahr ihr 425-jähriges Bestehen. Als Teil der Feierlichkeiten fand jetzt ein Jubiläumskonzert statt, bei dem die 2., 3. und 4. Klassen, also etwa 100 Kinder das neue Schullied erstmals aufgeführt haben. Die von Eltern geführte Theater-AG, stellte außerdem ihr neues Theaterstück „Die verhexte Bücherei“ vor. Nach der Pause mit Cafeteria sangen der Schulchor, begleitet vom Schulorchester verschiedene Lieder aus den letzten Konzerten. Nach dem letzten Lied „Eis, Eis, Eis“ gab es für alle Schulkinder ein Eis, berichtet Schulleiterin Barbara Schwarte.

Einige Höhepunkte im Jubiläumsjahr werden noch folgen: So wird es am 16. September ein großes Schul- und Dorffest mit Sponsorenlauf geben. Die Schule möchte nach dem Jubiläumsjahr gerne alle Tische und Stühle für die Schüler erneuern und sucht dafür finanzielle Unterstützung. Im Dezember dann kommt der Mitmachzirkus „Eldorado“ für eine Woche an die Schule.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.