• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Diesen Baumarkt führen nur Azubis

12.07.2019

Bad Zwischenahn Wenn der Kunde mit dem sprichwörtlichen Fragezeichen im Gesicht vor dem Regal im Baumarkt steht, dann sind es die kompetenten Mitarbeiter, die im Normalfall auf jede Frage eine Antwort wissen. Oder sie wissen, welcher Kollege über das nötige Fachwissen verfügt. Was aber, wenn die Mitarbeiter des Marktes allesamt Auszubildende sind? Schaffen sie es ebenfalls, ihren Kunden den gleichen Service und die kompetente Beratung zu bieten?

Im Bad Zwischenahner Hagebaumarkt der BZN Baustoff Zentrale Nord haben Auszubildende die Arbeit übernommen. Unter dem Motto „Wir üben noch“ werden sie bis zum Ende der nächsten Woche die Aufgaben ihrer ausgebildeten Kollegen übernehmen – ohne auf deren Hilf zurückgreifen zu können. Lediglich zwei Projektpaten, die normalerweise in der Baumarktleitung tätig sind, stehen in besonderen Fällen mit Rat und Tat zur Seite.

Die NWZ hat den Einkaufstest gemacht. Auf die Frage nach weißer Farbe für die Küche, um Kaffeeflecken an der Wand zu übermalen, weiß der junge Verkäufer genau, was er dem Kunden empfehlen muss. Er rät zu einer Farbe mit hoher Deckkraft. Außerdem könne man, wenn auf diese Farbschicht Kaffee spritzt, diesen problemlos wegwischen, ohne die Flüssigkeit weiter zu verreiben.

Das Argument überzeugt den NWZ-Testkäufer. Wäre der Fleck nicht ausgedacht, er hätte die Farbe, die der Verkäufer empfohlen hat, gekauft. Ohne die Beratung wäre es wohl ein anderes Produkt aus dem riesigen Sortiment geworden.

Zufrieden ist nicht nur der Testkäufer, sondern auch Rene Christiansen, einer der beiden Projektpaten. „Am Anfang gab es noch leichte Anlaufschwierigkeiten, aber das ist normal. Die Teams müssen sich erst finden und aufeinander einstellen“, berichtet der 35-Jährige, der normalerweise stellvertretender Marktleiter in Osterholz-Scharmbeck ist. „Die Azubis sollen die Herausforderung annehmen, eigenverantwortlich zu handeln.“ Dazu gehöre, eigene Lösungen zu erarbeiten und Entscheidungen zu treffen.

Das Projekt selbst sei gefragt bei den gut 40 Auszubildenden im Unternehmen, das insgesamt 24 Märkten im Nordwesten betreibt, sagt Vertriebsleiter Andreas Drescher. „Vor zwei Jahren haben wir das Projekt schon einmal in Varel angeboten und gute Erfahrungen gemacht. Deshalb gibt es jetzt die Neuauflage.“

Einen riesigen Karriereschritt innerhalb des Projektes hat Ibrahim Moudallal gemacht. Eigentlich ist der 25-Jährige aus Osterholz-Scharmbeck im ersten Lehrjahr. Während des Projektes übernimmt er die Rolle des stellvertretenden Marktleiters und damit viel Verantwortung. „Jetzt merke ich erst, wie viel Arbeit der stellvertretende Marktleiter in meiner eigentlichen Filiale hat und kann verstehen, warum er so reagiert, wie er manchmal reagiert“, sagt Moudallal.

Darüber hinaus lerne man seine erfahrenen Kollegen wertschätzen, die einem zur Seite stehen. „Auf die müssen wir jetzt verzichten, aber es klappt“, sagt der 25-Jährige, der froh ist, auf diesem Weg wichtige Erfahrungen sammeln zu können.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg/Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2611
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.