• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Bildung: Von Philosophie und Hochbegabung

15.02.2020

Bad Zwischenahn Ist Pippi Langstrumpf hochbegabt? – unter diesem Titel erläutert Hans-Joachim Müller, Geschäftsführer der „Netzwerk Akademie Nordwest-Kinder philosophieren“, in einem Workshop Möglichkeiten zur Erkennung und Förderung besonderer Begabungen durch das Philosophieren mit Kindern.

Der Workshop am Mittwoch, 26. Februar, ab 19.30 Uhr, im Haus Brandstätter, Am Brink 5, in Bad Zwischenahn richtet sich an Eltern, Lehrkräfte, Erzieherinnen und alle, die an diesem Thema interessiert sind.

Der Referent ist Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg und an der Hochschule Emden/Leer. Er hat als Sprecher des Kooperationsverbundes „Hochbegabung“ im niedersächsischen Landkreis Ammerland sechs Jahre lang Erfahrungen in der pädagogischen Diagnose und der Förderung von Kindern mit besonderen Begabungen in Kindergärten, Grundschulen und Gymnasien gesammelt. Anhand einer Vielzahl praktischer Beispiele werden Wege gemeinsam erprobt, besonderen Begabungen auf die Spur zu kommen und die betreffenden Kinder angemessen zu unterstützen.

Anmeldung und Infos per E-Mail an denk-art@t-online.de.


     www.philosophieren-mit-kindern.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.