• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Viel Gesprächsstoff nach 30 und 50 Jahren

12.06.2019

Bad zwischenahn 50 Abiturientinnen und Abiturienten des Abitur-Jahrganges 1989 kamen jetzt beim Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht in Bad Zwischenahn zusammen, um den 30. Jahrestag ihres Abiturs zu feiern. Unter dem Motto „Abi89 – Mit uns kam die Wende“ waren die Teilnehmer aus ganz Deutschland und sogar aus den USA angereist. Nach einem Sektempfang und einer Führung durch die ehemaligen „heiligen Hallen“ machte sich die Gruppe zu Fuß und mit Bollerwagen auf den Weg zum Zwischenahner Segelklub, wo fleißig Erinnerungen ausgetauscht und gefeiert wurde.

Ebenfalls wiedergesehen haben sich kürzlich 30 Frauen und Männer des ehemaligen Progymnasiums Zwischenahn. Das letzte Treffen war 2016. Die Schulfreunde sind durchweg Geburtsjahrgang 1950, 1956 eingeschult worden und waren 1960 von den Volksschulen rund ums Zwischenahner Meer sowie aus Edewecht zum damaligen Progymnasium gewechselt, dem heutigen Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht. 58 Jahre seit der Aufnahmeprüfung aufs Gymnasium und 50 Jahre seit dem Abitur sind Lebensabschnitte, die viel Stoff zum Reden lieferten. Der Gesprächsstoff ging an jenem Tag jedenfalls nie aus. Und es wurde nicht nur über alte Zeiten gesprochen: Man hatte sich auch heute noch etwas zu sagen.

Herbert Rommel, Ulrike Hollinderbäumer und Otto Renken hatten zu dem Wiedersehen eingeladen. Treffpunkt war der Gristeder Rhododendronpark der Baumschule Bruns. Nach einer Einführung durch Jan-Dieter Bruns ging es auf eine kleine Rundfahrt durch das Gelände, bei der Bruns-Junior Jan-Gerd fachkundig das Sortiment erläuterte.

Zum Spargelessen fuhr die Gruppe später zum „Museumskroog Junker van der Spekken“. Dort konfrontierte Johann Voigts seine ehemaligen Abiturgefährten mit den in der NWZ veröffentlichten Berufswünschen: Erstaunlich viele hatten später genau jenen Berufswunsch realisiert, den sie schon mit 19 Jahren geäußert hatten.

Das Organisationstrio hat in Aussicht gestellt, bald erneut zu einem Wiedersehen einladen zu wollen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.