• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Personalie: Behörde bestätigt Versetzung

12.07.2012

LEUCHTENBURG Die Landesschulbehörde hat am Mittwoch nun auch offiziell bestätigt, dass der derzeitige Leiter der Grundschule Leuchtenburg, Robert Wrobel, zum neuen Schuljahr an die Grundschule Loy wechseln wird (NWZ  berichtete). Die Versetzung stehe allerdings nicht im Zusammenhang mit einer möglichen Schließung der Grundschule Leuchtenburg, sagte Susanne Strätz, Pressesprecherin der Landesschulbehörde auf NWZ -Anfrage.

Hintergrund sei vielmehr die Besoldung. Diese richtet sich laut Niedersächsischem Beamtengesetz nach der Größe der Schule und der Anzahl der dort unterrichteten Schüler, erläuterte die Pressesprecherin. Die für eine Besoldung als Schulleiter erforderlichen 80 Schüler würden in Leuchtenburg allerdings nicht mehr erreicht. Wie berichtet, werden dort einer Prognose zufolge 2017 nur noch 48 Schüler unterrichtet werden.

Die Landesschulbehörde habe aus diesem Grund nach einer adäquaten Position für Wrobel gesucht, um weiterhin eine Besoldung als Schulleiter zu ermöglichen. „Da haben wir als Behörde dann auch eine Fürsorgepflicht“, sagte Susanne Strätz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Schulleiterstelle an der Grundschule Leuchtenburg soll nun im September neu ausgeschrieben werden – dann aber mit der nach dem Gesetz vorgesehenen niedrigeren Besoldungsstufe. „Wir sind hoffnungsvoll, jemanden für die Position zu finden“, meinte die Pressesprecherin. Für die Übergangszeit müsse in Leuchtenburg eine kommissarische Leitung eingesetzt werden.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.