NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Mathetag: Die Angst vor den Zahlen überwinden

19.03.2014

Wiefelstede Mathe kann ja so furchtbar abstrakt sein. Zahlen reihen sich aneinander, bilden Gleichungen oder Formeln, doch welche Bedeutung dies für den Alltag haben soll, erschließt sich nur wenigen. Dass es auch anders gehen kann, demonstrierte nun die Oberschule Wiefelstede, die bereits zum zweiten Mal für alle Schüler und Schülerinnen der fünften Klassen einen Mathetag ins Leben rief.

„Wir wollen den Kindern damit auch ein wenig die Angst vor der Mathematik nehmen“, erläuterte Sonja von Waaden, didaktische Leiterin der Oberschule, die die Idee von ihrer alten Schule, der Haupt- und Realschule Edewecht, mitgebracht hatte. In insgesamt sieben Projektgruppen erarbeiteten die Kinder verschiedene Teilbereiche der Mathematik, von der Geometrie über Algebra.

So wurde unter anderem errechnet, wie man verschiedene Lehrkräfte mit 300 Euro einkleiden könnte, was die Anschaffung eines Hundes auf die Dauer von zehn Jahren kosten würde oder auch, wie teuer die Herstellung einer Handcreme oder eines Lippenpflegestiftes wäre.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die verschiedenen Projekte umfassen nicht nur Mathematik, sondern sind fächerübergreifend und beziehen Kunst, Werken, Biologie oder Chemie mit ein“, erläuterte von Waaden. So wurde beispielsweise, um die Kosten für einen Lippenpflegestift errechnen zu können, auch dessen Zusammensetzung erforscht. Neu war in diesem Jahr zudem die Art der Präsentation. So mussten die einzelnen Projektgruppen zum Abschluss des Tages den übrigen Schülern ihre Ergebnisse in der Schulmensa vorstellen.

Martin Thaler Volontär / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.