• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

„Die Vollidioten“ machen Kasse

02.02.2008

WESTERSTEDE Sie gaben sich den Namen „Die Vollidioten“ und stapelten damit tief - um hoch zu gewinnen: Jelde Jelschen, Jan-Fredrik Scharnowski, Arne Albrecht und Malte Baurichter haben beim Planspiel Börse der Landessparkasse zu Oldenburg das beste Ergebnis im Ammerland erzielt.

Damit nicht genug. Die vier jungen Männer, die die Klasse R10d der Robert-Dannemann-Schule besuchen und in drei Monaten ihr Spielkapital um nahezu 16 Prozent vermehrt haben, erzielten das fünftbeste Ergebnis aller beteiligten Schulen in Niedersachsen. Dafür werden sie am 20. Februar in Wolfsburg gesondert ausgezeichnet.

Insgesamt probierten 2000 Schülerinnen und Schüler im Oldenburger Land ihr Glück als Jung-Börsianer. Das Dannemann-Quartett hatte meist den richtigen Riecher: zum richtigen Zeitpunkt die richtige Aktie raussuchen – und gewinnbringend verkaufen.

Der Erfolg zahlte sich für die vier Schüler jetzt auch in barer Münze aus: Aus den Händen von Markus Neumann, stellvertretender Filialdirektor der LzO Westerstede/Rastede, erhielten die Schüler 250 Euro. Noch einmal gab es 250 Euro für Unterrichtsmaterial. Platz zwei und drei im Ammerland belegten die Gruppen „The Simple Life“ und „BW-Freakz“ der Haupt- und Realschule Augustfehn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.