• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

WETTBEWERB: Drei Vorleser eine Runde weiter

01.03.2008

WESTERSTEDE In der Bibliothek herrscht gespenstische Stille. Alle Zuhörer vermeiden es, Lärm in irgendeiner Art zu verursachen. Dem ersten Kandidaten stellt man noch schnell ein Glas Wasser auf den Tisch – er wird es nicht anrühren. Vielmehr konzentriert Lucas Schütte sich ganz auf sein Buch. Der junge Mann, der die Astrid-Lindgren-Schule Edewecht besucht, hat sich ein Kapitel aus dem Buch „Der Turm des Hexers“ zum Vorlesen ausgesucht. Die Eltern drücken still im Hintergrund die Daumen.

Doch ihr Sohn wirkt ganz entspannt, liest ruhig und flüssig die spannende Geschichte vor. Als er das Buch wieder schließt, löst sich die Anspannung im Raum. Der erste Kandidat hat es immer am schwersten – und Lucas nimmt allen etwas von ihrer Nervosität nehmen. Als er sich wieder setzt, können die Eltern stolz sein auf ihn – und das merkt man ihnen auch an.

Lucas Schütte war einer von insgesamt elf Jungen und Mädchen, die den Vorlesewettbewerb an ihrer Schule gewonnen und sich somit für die nächste Runde auf Kreisebene qualifiziert hatten. Aufgeteilt in drei Gruppen – Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien, Förderschulen – stellen die Schüler sich dem Wettbewerb. Die vierköpfige Jury achtet bei den Kandidaten vor allem auf Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dabei lesen sie zunächst Texte aus ihnen vertrauten Büchern vor, später gibt es noch einen unbekannten. Die besten Vorleser sind am Ende Lucas Schütte (in der Kategorie Förderschule / Astrid-Lindgren-Schule), Malina Niemeyer (Hauptschulen/ Hauptschule Augustfehn) und Katja Hackmann (Gymnasien und Realschulen/ Gymnasium Westerstede). Diese drei Schüler vertreten in ihren jeweiligen Gruppen die Fahnen des Ammerlandes beim Vorlese-Wettbewerb auf Bezirksebene im April.

An diesem Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels beteiligen sich bundesweit mehr als 700 000 Kinder aller Schularten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Leselust und der Lesespaß. Die Landesbesten treten am 26. Juni gegeneinander an.

Der Besten Vorleser der Ammerländer Schulen

Die Sieger des Vorlesewettbewerbs an den Ammerländer Schulen nahmen an der Entscheidung auf Kreisebene teil.

In der Gruppe A traten die Hauptschüler an: Vivien Aerrmann (Haupt- und Realschule Wiefelstede), Kim Mitzschke (Kooperative Gesamtschule Rastede) und Malina Niemeyer Haupt- und Realschule Augustfehn).

Die Realschüler und die Gymnasiasten bildeten die Gruppe B: Oliver Bösel (Koop. Gesamtschule Rastede), Katja Hackmann (Gym. Westerstede), Vivian Heller (Gym. Bad Zwischenahn-Edewecht, Außenstelle Edewecht), Janik Hinrichs (Haupt- und Realsch. Augustfehn), Jan-Hendrik Olthoff (Realschule Zwischenahn), Talea Siemen (Haupt- und Realsch. Wiefelstede), Kim Stiefs (Dannemann-Schule WST, Realschule).

Lucas Schütte von der Astrid-Lindgren-Schule Edewecht war als einiziger für die Gruppe der Förderschulen qualifiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.