• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Störung im Telefonnetz der EWE
Auch die Großleitstelle ist betroffen

NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Hilfe: Großes Engagement für Kinder und Tiere

14.09.2017

Edewecht Ausgesprochen fleißig waren die Schüler der Edewechter Oberschule: Im Frühjahr absolvierten die Mädchen und Jungen des Schulzentrums am Breeweg nicht nur den „Run for Help“, sondern sie engagierten sich auch bei ihrem Schulfest und verkauften allerlei für den guten Zweck.

3 760,85 Euro kamen zusammen. Die Hälfte davon (1880,43 Euro€) werden der Schulvertretung der Bildungseinrichtung zur Verfügung gestellt. Die andere Hälfte wurde nochmals geteilt: Jeweils 940,21 Euro wurden dem Tierheim Oldenburg sowie dem Projekt „Kinder-rasing-voices“ in Uganda gespendet.

Sowohl Schulleiter Peter Röben als auch Henning Pickert, Didaktischer Leiter des Hauses, waren mit den erzielten Einnahmen sehr zufrieden. „Wir haben jetzt zum fünften Mal die Laufveranstaltung angeboten. Ein Teilnehmer hat dabei sogar 12 Kilometer bewältigt“, freut sich Röben. „Zum ersten Mal gab es parallel dazu einen Inliner-Lauf. Einige Schüler haben an diesem Vormittag sowohl beim Laufen als auch beim Inliner-Lauf mitgemacht.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Organisiert wurde der „Run for Help“ von Henning Pickert zusammen mit Malte Ranft. „Alle Klassen waren daran beteiligt, dazu kamen die Lehrkräfte, die als Zeitnehmer fungierten und sich um die Versorgung und Betreuung der Starter kümmerten.“ Dass das Projekt in Uganda und das Tierheim Oldenburg jetzt finanziell unterstützt werden, haben die Schüler in einer Befragung entschieden.

Die Lehrkräfte Marika Schwarz und Rena Prieb nahmen stellvertretend den symbolischen Scheck für das Tierheim entgegen, während Uta Rohde sich um die Weiterleitung des Betrages nach Uganda kümmert.

„Seit acht Jahren ist meine Nichte Katja Rohde-Lule vor Ort und betreibt das Projekt Kinder-rasing-voices mit ihrem Mann“, berichtet Uta Rohde. „Der Schwerpunkt ist dabei die Bildungsarbeit und das Ziel, allen Kindern und Jugendlichen den Besuch von Schulen zu ermöglichen. Aber auch in die Infrastruktur wird investiert. So wurde dort 2016 Jahr ein Brunnen gebaut.“ Sowohl das Projekt in Uganda als auch das Tierheim profitierten schon vergangenes Jahr von den Einnahmen des „Run for Help“ der Edewechter Oberschule.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.