• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Über neue Sportanlagen sprechen

09.03.2019

Edewecht Für kommenden Dienstag, 12. März, 18 Uhr, lädt die Gemeinde Edewecht zur Sitzung des Sport- und Kulturausschusses in die Mensa der Astrid-Lindgren-Schule, Hohenacker 14, in Edewecht ein. Vor der Sitzung findet ab 16.15 Uhr eine Begehung der neuen Sportanlage am Göhlenweg statt, im Anschluss ab 17 Uhr eine Besichtigung des Heimatarchivs Edewecht im Keller des Rathauses.

In der Ausschusssitzung geht es dann um die Anschaffung eines neuen Verwaltungssystems für die Sportstätten. Ein Unternehmen aus Jever hat hat der Gemeinde eine Software vorgestellt, mit der alle Sporthallen erfasst werden können. Auch die Belegung des Hauses der Begegnung sowie des Schwimmbads könnte so erfolgen. Im Anschluss wird über den Sachstand der Errichtung der neuen Sportanlage sowie des Umkleidengebäudes am Göhlenweg informiert. Schließlich wird der Antrag von Ratsherr Dr. Hans Fittje zur Gebührensatzung für die Nutzung des Schwimmbads diskutiert.

Ingo Schmidt Redakteur / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2612
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.